News

Baden wie zu Großmutters Zeiten[br][/br]Der WWF ruft den 18. Juli 2004 zum ersten Österreichweiten Flussbadetag aus.

no-avatar
wwf Flußbadetag

Baden wie zu Großmutters Zeiten

Der WWF ruft den 18. Juli 2004 zum ersten Österreichweiten Flussbadetag aus.

An der Donau bei Stopfenreuth, der Traun bei Wels, am Kamp bei Rosenburg und der Sulm bei Schwanberg wird der WWF einen Flussbadetag durchführen. Weitere Flussfeste wird etwa an der Leitha oder der Ybbs geben.
Ein Wettbewerb im Steine-Plattln, Exkursionen ins Flussreich mit erfahrenen Biologen, ein Fotowettbewerb gemeinsam mit der Lomographic Society sind nur wenige Eckdaten, die den Flussbadetag zum Erlebnis werden lassen.

Um mit dieser Aktion ein deutliches Zeichen zu setzen, rufen wir alle „Badewütigen“ und Flussinteressierten auf an vielen weiteren Fließgewässern ein Badefest zu organisieren. Der WWF unterstützt alle Flussfest-Organisatoren mit Informationen, Know-How und Materialien.

Mit dem gemeinsamen Anbaden am 18. Juli um 14 Uhr steht ganz Österreich im Zeichen von Baden am Fluss. Mit dieser Aktion wollen wir eine Tradition wieder aufleben lassen und zeigen, dass lebende Flüsse nicht nur bedrohten Tier- und Pflanzenarten nutzen, sondern auch die Lebensqualität für uns Menschen deutlich verbessern.
Unterstützt wird der Flussbadetag auch von prominenten WassersportlerInnen wie Vera Lischka und Uschi Profanter.

Mit dieser Aktion setzt sich der WWF für den Schutz der letzten naturnahen Fließsstrecken sowie die Renaturierung von Flüssen ein.
www.wwf.at/downloads/Flussbadetag-Flyer.pdf

Im Social-Web teilen:

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.