Der Lech nach den Lechschluchten - über 40km WW I-II

no-avatar
Lech Lechschluchten

Im Oberlauf bietet der Lech in den "Lechschluchten" ausgeprochen abenteuerliches, schwieriges Wildwasser.

Nachfolgend aber ein Bericht über den weiteren Verlauf des Lech ab Steeg. Ab hier kann man den "letzten Wildfluß der Alpen" auf einer Strecke von über 40 Kilometern paddeln. Der Schwierigkeitsgrad beträgt dabei zumeist WW I -II.

Lech Bach

Der Lech zwischen Steeg und Bach.

Rein theoretisch könnte man die gesamte Strecke von Steeg bis Weissenbach bei gutem Wasserstand auch an einem Tag paddeln, zumeist wird die Strecke aber auf 2 Tage aufgeteilt. Der sehr empfehlenswerte "Rudis Campingplatz" in Häselgehr ist zum Teilen der Fahrstrecke ideal, er liegt direkt am Fluß. Von hier aus lassen sich auch alle Seitenbäche gut erreichen.

Lech Häselgehr

Rast auf einer Schotterbank oberhalb Häselgehr.

Lech Häselgehr

Der in vielen Flußführern beschriebene Schwall bei Häselgehr gehört zu den schwierigeren Stellen des unteren Lech.

Ideal zum Familienpaddeln, haben wir die Strecke sogar in 4 Abschnitte geteilt. Dabei hat sich herausgestellt, daß der schönste Abschnitt zum üben und spielen zwischen Häselgehr und Stanzach liegt. Auf dieser Strecke, etwa 1,5 Kilometer unterhalb Häselgehr befindet sich auch eine erwähnenswerte, gefährliche Stelle...

Lech Prallwand

... nämlich eine mit Eisenträgern befestigte Prallwand, die zudem voll mit Treibholz ist.

Lech Häselgehr

Den einen oder anderen flotten Kurvenschwall hat der Lech schon zu bieten. Zumeist WW I - II, selten bis II+.

Lech Häselgehr

Eine der schönen Stellen unterhalb Häselgehr. Auffallend am Lech ist die stete, relativ schnelle Strömung.

Lech Stanzach

Am Beginn des letzten Teiles der Strecke befindet sich die mit Abstand schwierigste Stelle des Lech. Ein Abfall über die gesamte Bachbreite.

Lech Reisinger

Er kommt etwas überraschend gleich nach der Brücke Stanzach - Vorderhornbach und kann links oder rechts befahren werden.

Lech Stanzach

Nach dieser Stelle verläuft der Lech auf seiner letzten Etappe bis Weissenbach ohne größere Schwierigkeiten in einem extrem breiten Kiesbett. Hier kann es vorkommen, daß sich der Fluß ab und zu gewaltig verästelt.

Lech Häselgehr

42 Kilometer WW I - II auf dem unteren Lech locken Naturliebhaber, Genießer und sportliche Wanderpaddler. Der Fluß ist Anfänger- und Spielboottauglich. Genaueres weiß wie immer die Beschreibung in der Flußdatenbank. In den Seitenbächen gibt es auch einige empfehlenswerte Befahrungsmöglichkeiten, mehr dazu im Laufe der nächsten Wochen.

Im Social-Web teilen:

2 Kommentare

  1. no-avatar
    Thomas Markhofvor 15 Jahren

    Vielen dank für die schönen Bilder, das macht richtig Appetit - eine gute Werbemöglichkeit und Motivationsmöglichkeit für die Familie!

  2. no-avatar

    wie siehtes um den 1 mai mit lechbefahrung ab steeg aus möglich oder hochwasser wegen schneeschmelze----?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.