der Donnersbach

In der früheren Zeit galt der Donnersbach als Highlight im Ennstal. Heute haben ...

TopSiteNews
Donnersbach Rubasch

Eine der schwierigsten Stellen in der Donnersbachklamm.

In der früheren Zeit galt der Donnersbach als Highlight im Ennstal. Heute haben andere Bäche (zb. Talbäche) ihm längst den Rang abgelaufen. Zudem hat er durch Kraftwerksbau stark gelitten, sodaß er nur mehr wenige Tage im Jahr befahrbar ist.

Donnersbach Rubasch

Gerade der erste Abschnitt der Klammstrecke verläuft zum Teil im Grundgestein und ist landschaftlich sehr ansprechend.

Donnersbach Rubasch

Wenigstens die kurze Donnersbachklamm ab der Mündung des Planerbaches hat öfter einen fahrbaren Wasserstand. Die Strecke ist nur 2 Kilometer lang, trotzdem lohnt sich ein Abstecher ins Tal, vorausgesetzt es liegt ein hoher Wasserstand der oberen Enns vor. Der genaue Einstieg ist in der Flußdatenbank beschrieben.

Donnersbach Rubasch

Bald nach dem Start folgt ein enger Schlitz, der aber leicht links umtragen werden kann.

Donnersbach Rubasch

Eine der wenigen wirklich klammartigen Abschnitte.

Donnersbach Rubasch

Typisch für den Donnersbach sind die vielen Baumhindernisse,die besonders bei höherer Wasserführung zu sehr gefährlichen Situationen führen können.

Donnersbach Rubasch

Es ist eine lanschaftlich sehr schöne Fahrt mit drei steileren Katarakten die sich aber auch umtragen lassen. Schwierigkeiten WW IV, bei höherem Wasser durchgehend V.

Donnersbach Rubasch

Die schöne Schluchtstrecke hat zumeist enge Durchfahrten. Besondere Vorsicht vor Baumhindernissen, die hier sehr häufig sind. Vom Wanderweg aus läßt sich fast die ganze Strecke vorher besichtigen.

Donnersbach Rubasch

Relativ wenig Wasser reicht aus, um die Klammstrecke befahren zu können.

Donnersbach Rubasch

Wer Glück hat einen Wasserstand anzutreffen, wo der Donnersbach schon weiter oben fahrbar ist, wird in der Klamm anspruchsvolles Wildwasser vorfinden. Dies ist leider selten der Fall (Frühjahr). Die vielen Baumhindernisse machen den Donnersbach zu einer kleinen Expedition, öfters besichtigen und gegebenenfalls umtragen gehören zu einer Fahrt auf dem Bach immer dazu.

Im Social-Web teilen:

4 Kommentare

  1. Bernhard Maurachervor 17 Jahren

    Toller Bach!!!
    Im Blunt gefällt ma die Sissi besser.

    Gruß, Bernhard M.

  2. Peter Feldhammervor 17 Jahren

    Super Bach+Büdln+Gschicht!
    LG Peter

  3. sissi rubaschvor 17 Jahren

    Berni, meinst jetzt wegen dem 1.Bildl?
    Grüße, SISSI

  4. Bernhard Maurachervor 17 Jahren

    Du hast es erraten.

    Bernhard M.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.