Fackelfahrt auf der Isel

Das Netzwerk Wasser veranstaltet am Freitag dem 29. Juli 2005 eine Fackelfahrt über die Isel im Stadtgebiet von Lienz. Bei dieser Aktion wollen die [...]

no-avatar

Das Netzwerk Wasser veranstaltet am Freitag dem 29. Juli 2005 eine Fackelfahrt über die Isel im Stadtgebiet von Lienz. Bei dieser Aktion wollen die Wildwassersportler auf die Wichtigkeit zur Erhaltung der Ursprünglichkeit der Osttiroler Bäche aufmerksam machen.
Teilnehmende Organisationen und Vereinen sind alle Raftingunternehmen die auf der Isel , der Österreichische Kanuverband als Vertreter alle österreichischen Kajakvereine, der Osttiroler Kajakclub als heimischer Verein, der Alpine Kajakclub, „Gruppo Marende“ - Radclub und die Wasserrettung.

Treffpunkt für alle Rafter ist um 20 Uhr beim Einstieg „Pfister“ bei der Ortseinfahrt von Lienz (B108 Felbertauernstrasse). Die Paddler treffen sich auch um 20 Uhr. Deren Treffpunkt ist aber die Welle beim Glöckelturm (Dolomitenwelle) bei der HTL – Lienz.
Um ca. 21 Uhr wird sich dann die ganze Paddlerkaravane durch Lienz bewegen und für einen hoffentlich spektakulären Anblick sorgen und viele Menschen zum Nachdenken über dieses wichtige Thema anregen
Fackeln werden vom OKC organisiert. Anschließend organisieren wir noch ein gemütliches Zusammensitzen.

Isel hintere Isel

Wer von auswärts kommt kann auf einen der Campingplätze Quartier beziehen:
Camping Falken 0043 4852 64022
Camping Amlacherhof 0043 4852 62317
Camping Tristachersee 0043 4852 69767
Genauere Details zu den Campingplätzen unter www.osttirol.com /

Genauere Infos gibt es unter osttiroler.kajakclub@aon.at oder 0043 664 1923382.

Im Social-Web teilen:
TrustedPaddler
Bootfahren macht Spaß - Momente davon "einzufrieren" auf einem Bild, macht auch Spaß ...Zum Fotografieren nehm ich oft die Paddler her. Freude und Begeisterung, Mut, Respekt & Ehrfurcht ist aus den Gesichtern zu lesen.

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.