Fest für die Koppentraun

Eine Fackelkarawane zieht durch Bad Aussee. Bericht hier !

TopSiteNews Fest für die Koppentraun

Inmitten des Kurparks der Gemeinde Bad Aussee wurde gestern abend die von kajak.at und der "Initiative Koppentraun" veranstalteten Protestveranstaltung gegen die Errichtung eines Kraftwerkes im Koppental abgehalten. Knapp 130 Paddler und viele Bad Ausseer versammelten sich ab 18:00 im Veranstaltungszelt, um die Standpunkte und Meinungen der Vortragenden anzuhören.

Fest für die Koppentraun Kurpark

Eindrucksvolle Kulisse im Bad Ausseer Kurpark

Dr. Seiler Thomas von der "Initiative Koppentraun" gab eine ausführliche Sachverhaltsdarstellung ab, der Bürgermeister der Gemeinde Bad Aussee legte ein feuriges Plädoyer gegen das geplante Kraftwek vor und forderte einmal mehr die Grazer Landesregierung zur längst überfälligen Ausstellung des Unterschutzstellungsbescheides für das Koppental auf. Auch die anwesenden Bürgermeister der umliegenden Gemeinden plädierten auf die Unvernunft des Projektes, Statements von Vertretern des Umweltdachverbandes und des WWF schlossen die Vortragsreihe ab.

Fest für die Koppentraun Mauracher Bernie

Ötztal-Protest Initiator Bernie Mauracher (li.) setzt sich ein für die Koppentraun, rechts Peter Feldhammer, Projektleiter der kajak.at Koppentraun Initiative.

Fest für die Koppentraun Bürgermeister Marl

Bad Aussees Bürgermeister Otto Marl richtet einige unangenehme Fragen an die Grazer Landesregierung

Ein Geschenk an die Gemeinde Bad Aussee nannten wir die anschliessende Fackelfahrt, fast 80 Paddler sorgten auf Grundlsee- und Altausseer Traun für ein spektakuläres Ambiente vor hunderten Zuschauern.

Ein abschliessender Höhepunkt war die symbolische Überreichung von über 8800 von der "Initiative Koppentraun" in der Region gesammelten Unterschriften an die Gemeindevertreter, was den Rückhalt durch die ansässige Bevölkerung eindrucksvoll widerspiegelte.

Zwischendurch wurde die Schönheit des Koppental mit eindrucksvollen, professionellen Bildern an der Leinwand gezeigt.

Fest für die Koppentraun Fackelfahrt

Einstieg an der Altausseer Traun zur Fackelfahrt

Fest für die Koppentraun Fackelfahrt

Für die Paddler nahm das Fest für die Koppentraun dann in Grundlsee am Campingplatz Gössl seinen weiteren Lauf, die Fackelfahrer wurden dort mit gespendeten Getränken und Essen gratis versorgt, und der gerade vergangene Abend barg ausreichend Gesprächsstoff für eine lange Nacht.

Und heute, Sonntag, waren dann auch noch fast 100 Wanderer und Paddler im Koppental unterwegs und genossen die Einzigartigkeit dieses steirisch-oberösterrischen Weltnaturerbes.

Fest für die Koppentraun Sepp Schächner

Faltbootpionier Sepp Schächner scheut nicht die weite Anreise, um seine Solidarität zu bekunden.

kajak.at bleibt nach dieser Veranstaltung zuerst einmal nicht Anderes, als sich bei allen Beteiligten zu bedanken, bei den zahlreichen Paddlern für ihr Kommen, bei der "Initiative Koppentraun" für ihre tolle Organisation der Veranstaltung, bei den Politikern der anliegenden Gemeinden für ihre rückhaltlose Unterstützung, beim WWF und beim Umweltdachverband für ihr Engagement und nicht zuletzt bei den Spendern, die diese Aktion mitfinanziert haben.

Fest für die Koppentraun Fest

Das gefüllte Veranstaltungszelt bei der Übergabe der fast 9000 gesammelten Unterschriften

Ein paar Tage Verschnaufpause werden wir uns jetzt gönnen, es war schon ein übermässiger Einsatz in den letzten Wochen, aber es werden weiter Unterschriften gesammelt, wir bemühen uns um einen Termin bei der steirischen Landeshauptfrau und wir halten euch bei kajak.at am Laufenden.

Bilder: Entner Ilse, Amslinger Wolfgang, kajak.at

Fest für die Koppentraun Logos Unterstützer

Im Social-Web teilen:
TrustedPaddler
Bootfahren macht Spaß - Momente davon "einzufrieren" auf einem Bild, macht auch Spaß ...Zum Fotografieren nehm ich oft die Paddler her. Freude und Begeisterung, Mut, Respekt & Ehrfurcht ist aus den Gesichtern zu lesen.

7 Kommentare

  1. TrustedPaddler
    FranzPucklvor 14 Jahren

    An das Oraganisationsteam !
    Ihr habt eine tolle Sache durchgeführt,schade das ich aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein könnte ...euren Bericht unbedingt an den Bundespräsidenten und Bundeskanzler senden....
    Beste unterstützende Grüße
    Franz Puckl Kanuschule Kitzalp

  2. TrustedPaddler
    Alex & Sophievor 14 Jahren

    Hallöle!

    War ja wirklich eine super Veranstaltung! Die lange Reise von Palfau nach Bad Aussee hat sich ja wirklich gelohnt!
    Nochmals danke für die guuute Versorgung am Campingplatz!

    Bis bald!
    A + S

  3. TrustedPaddler
    arnold zimmermannvor 14 Jahren

    Gratulier euch zu dieser Informationsveranstaltung. Mit diesem Bericht werden wir jetzt die Landesregierung bombadieren -eh, verezeihung - informieren!!!
    lg arnold

  4. TrustedPaddler

    Herzlichen Dank allen Helfern und Teilnehmern!

    Und danke an die Sponsoren:
    AKC, kajakshop.com, LFC, ATSV Steyr und dem Kanuclub Schladming sowie Murauer Bier für die hervoragende Versorgung am Campingplatz!

  5. TrustedPaddler

    Herzlichen Dank allen Helfern und Teilnehmern!

    Und danke an die Sponsoren:
    AKC, kajakshop.com, LFC, ATSV Steyr und dem Kanuclub Schladming sowie Murauer Bier für die hervoragende Versorgung am Campingplatz!

  6. TrustedPaddler

    WICHTIG

    Die Unterschriften werden noch eine Woche weitergesammelt, 10.000 Unterschriften sollen der steirischen Landespolitik anschließend übergeben werden!

    Wer also noch Listen zuhause hat oder NOCH UNTERSCHRIFTEN SAMMELN kann, diese bitte unbedingt bis 5.9. an Thomas Seiler, Neuhofen 32, A-8983 Bad Mitterndorf senden, oder scannen und per e-Mail an info@koppentraun!

    Danke, LG Peter

  7. TrustedPaddler
    tanja müllervor 13 Jahren

    Muss alles zerstört werden??Last unsere Koppentraun in rua!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.