Die Kanuszene gastiert in Nürnberg

Hersteller, Händler, Stars und Sternchen – der Nabel der Kajakszene heißt derzeit Nürnberg. Noch bis Samstag tobt hier Europas größte Fachmesse für den Kanusport – leider nur für Händler. kajak.at ist dabei, um einen kleinen Vorgeschmack auf die nächste Paddelsaison zu liefern.

no-avatar

Von unserem Stand mit Ausblick, den uns Organisator Horst Fürsattel in diesem Jahr zur Verfügung gestellt hat, haben wir das Geschehen in der Messehalle 11 in Nürnberg bestens im Auge. Vom großen Balkon blickt man direkt hinunter auf ein buntes Treiben und jede Menge Paddelsachen.

Das klassischen Faltboot und der handgearbeitete Holzkanadier sind hier ebenso vertreten wie neusten Trends auf dem Neoprensocken-Sektor und die Prototypen auf dem Boots- und Paddelmarkt. Dazwischen mischen sich jede Menge bekannte Gesichter, die vom einen Stand zum nächsten huschen und den einen oder andern Deal für's nächste Jahr unter Dach und Fach bringen.

nürnberg kajak.at

kanumesse nürnberg

110 Aussteller sind hier in Nürnberg mit ihren Produkten vor Ort um ihre Produktinnovationen der Fachwelt zu präsentieren. Zum Beispiel gibt's die Palm Paddeljacke Vertigo. Allroundpaddler freuen sich vor allem über den Doppelkamin der Jacke und ihre neuartige zylinderförmige Halskrause, die mit über sieben Zentimeter Breite am Hals anliegt und so bei weniger Andruck bessere Dichtheit bietet. Preislich ist die "Vertigo" im Mittelfeld zu finden.

Am Bootsmarkt präsentiert Dagger die neue Rodeowaffe. Der "Agent" wird als hervorragend geschnürtes Gesamtpaket gehandelt. Mehr Volumen und Länge senken das Risiko zu rasch aus dem Spot gespült zu werden und zeichnen das Boot auch im Wildwasser aus. Das verhältnismäßig "dicke" Heck soll das Landen von Backmoves erleichtern.

Fast ebenso wichtig wie die Produkte ist hier in Nürnberg das soziale Drumherum.Auch am kajak.at Stand schaun regelmäßig alte Bekannte, gute Freunde und zahlreiche Neuentdecker vorbei.


Bild rechts: Besticht durch die neuartige Neomanschette: Die "Vertigo" von Palm

dagger agent

Die neue Rodeowaffe von Dagger: Der Agent

kanu prechtl

Café KANUmagazin

Auch nebenan im Café KANUmagazin brummt der Betrieb. Der gute Ruf der Kaffeeköche Michi Neumann und Stefan Glocker hallte seit dem Vorjahr in den Nürnberger Hallen wieder. Bereits lange vor dem Eintreffen der Herrn Redakteure standen heute Früh die ersten Gäste auf der Matte. Seither hatte die Kaffeemaschine wohl kaum eine ruhige Minute. Ändern wird sich das erst heute Abend - wenn sich die Präferenzen der Anwesenden aufs Bier verlagern… aber dazu sag' ma jetzt lieber Nix.

Bilder & Text: Jürgen, Julia und Judith

Im Social-Web teilen:

1 Kommentar

  1. Matthias_Fanvor 15 Jahren

    Die Palm Vertigo besticht vor allem dadurch dass sie vom Matthias festgehalten wird!
    Aber wahrscheinlich schämen sich die Autorinnen nur das zuzugeben!
    Grüße vom verfechterdersportlichenlinie.de Mitglieder Fan Club ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.