Hochwasserbefahrung der Feldaist

Die Feldaist ist eine Mühlviertler Wildwasserperle. Letztes Wochenende wurde sie bei hohem Wasserstand befahren. Ein Bildbericht über diese tolle Fahrt.

TopSiteNews
Feldaist Mühlviertel

Nach dem Frühjahrshochwasser 2006 - die Feldaist ist immer noch extrem hoch, aber wieder in ihrem Flussbett.

Feldaist Mertz

Die obere Strecke ist ideal zum Einpaddeln. Hier direkt vor dem Jungfernsprung, in dem zur Zeit ein großer Baum steckt. Die Stelle sieht bei diesem Wasserstand gut fahrbar aus, muss aber umtragen werden.

Feldaist Zulehner

Die folgende große Walze kann links oder rechts umfahren werden.

Feldaist Hochwasser

Horst Kaiser im "Turmstüberl", bei Hochwasser sicherlich die schwierigste Stelle. Sie geht unmittelbar in die nächste Passage über, in der man sich wegen einer Unterspülung links halten sollte.

Felödaist Hochwasser

Jürgen auf der Ideallinie durch den Katarakt.

Feldaist zulehner

Eine der schönsten Passagen auf der Feldaist - die Doppelstufe beim Fussgängersteg.

Feldaist Zulehner

Chris "Zipf" Zulehner auf dem Weg nach unten.

Feldaist Pulkrab

Feldaist Hochwasser

Die Einfahrt zum unteren Teil - die sogenannten "Gletschermühlen". Was normalerweise sehr stark verblockt ist ("Irrgarten") erweist sich als unerwartet wuchtig und schnell.

Feldaist Irrgarten

Schussfahrt durch den eigentlichen Irrgarten.

Feldaist Irrgarten

Der Irrgarten von unten gesehen.

Feldaist Zulehner

Max Mertz beim letzten Kriterium - Einfahrt zum "Aidsfelsen".

Feldaist Schachhuber

Bernd Schachhuber im Abschlusskatarakt bei der Kriehmühle. Die Feldaist wurde ihrem Ruf als Mühlviertel Highlight auch bei diesem Wasserstand gerecht.

Im Social-Web teilen:

3 Kommentare

  1. TrustedPaddler
    Christianvor 15 Jahren

    Sieht sehr gut aus, bei dem Wasserstand.
    Wo gehts denn dieses Wochenende hin?
    Gruß
    Christian

  2. TrustedPaddler

    Super Bericht und spitzen Fotos Tommi! Aber mir war's trotzdem 80cm zu viel!!! LG Peter

  3. TrustedPaddler
    christian schallerböckvor 15 Jahren

    Eindrucksvolle Bilder, so habe ich die Stellen noch nie gesehen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.