Kompression April 06

no-avatar
große rodel wehr

Thomas Hofstätter beim Wehr, kurz nach dem Einstieg in Untegeng.
War bei diesem niedrigen Wasserstand leicht fahrbar.

große rodel Kompression

Nach einigen hundert Metern Flachwasser zum warmpaddeln kommt die Kompression.
Hier die erste Stufe! Befahrung entweder über die Zunge ganz rechts außen, oder die linke Spur durch die Walze!

große rodel Kompression

Angespühlter Stein nach der Einganststufe.

große rodel Kompression

Stark bremsende Verschneidung auf der rechten Seite des Mittelteils.

große rodel Kompression

Besichtigung der Schlüsselstelle!
Wir haben dann immer die Eingangststufe rechts befahren, um im Mittelteil auf der linken Seite zu sein, damit wir die Schlüsselstelle ohne der unangenehmen Verschneidung anfahren konnten.

große rodel Kompression

Übersicht der Kompression von unterhalb.

große rodel Kompression

Wolf nach der ersten Stufe und schon in Anfahrt zur Schlüsselstelle!

große rodel Kompression

Schön rechts, über die Zunge!

große rodel Kompression

Wolf machte kurzzeitige Bekanntschaft mit dem Stein rechts nach der Stufe. Die Ströhmung drückte ihn (später mich!) seitlich dagegen. Allerdings konnten wir uns beide ohne weiteres selbst befreien und uns in aller ruhe auf die letzte Stufe vorbereiten.

große rodel Kompression

Mit gefühlvollem Hüftschwung über die Steinplatte.

große rodel Kompression

Thomas befährt die letzte Stufe ganz links und meistert das große Prallpolster ohne Probleme.

große rodel Kompression

Zum Schluss nochmal die Schlüsselstelle!

Empfehlenswerte Fahrt!
Der rest der Strecke bis nach Gramastetten bleibt weiterhin sehr interessant. WW II-III!
Toller Bach!

bye
Roman Häubl

Im Social-Web teilen:

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.