Playspotbau in Ungarn

Trotz harter Bemühungen waren die 2 Spots in Ungarn heuer in schlechtem Zustand.[br][/br]Doch die ungarischen Freestyle Paddler ließen sich nicht entmutigen, mit einem Bagger sollte das 8. Hungarodeo Kajakfreestyle und Slalom Championship von 27. - 29.4.2007 gesichert werden.

no-avatar
spot ungarn

Playspotbau in Ungarn

Also kam es zum grössten Projekt in den letzten 8 Jahren mit einem Bagger.
Ungarn ist ein Flachland ohne Wildwasser, aber die ungarischen Paddler sind sehr fanatisch. Die einzige Chance für und WW Lifestyle - das Hungarodeo!
Alle europäischen Paddelfreunde sind nächstes Frühjahr dazu gerne willkommen!

See you, Jani

Jani sajo

Graz Mur

Die Grazer Freestyle Paddler machten auf der Mur keine halben Sachen und rückten mit schwerem Gerät an...

Traun Ebelsberg

Playspotbau auf der Traun bei Linz, erste Testfahrten.

Steyr Neulinger

Wie Herbert Neulinger von seinem Hausbach, der oberen Steyr berichtet, entstand im Rahmen der Renaturierungsmaßnahmen diese Stufe. Wenn sie auch auf den ersten Blick bezüglich Kehrwasser und Únterwasser nicht ideal aussieht, man darf gespannt sein, ob sich bei hohen Wasserständen nicht doch ein geeigneter Spot entwickelt.

Steyr Neulinger

Steyr bei Mittelwasser.

Fotos von Pahi Janos, Herbert Neulinger, Michi Strömer.

Im Social-Web teilen:

2 Kommentare

  1. TrustedPaddler

    Sowas höre ich immer gerne, wenn sich irgendwo Paddler für ihren Sport so einsetzen! Bei den Ungarn ist ja eben sonst nix zum fahren...

    LG Florian

  2. TrustedPaddler

    Hey geil, könnt ich mir den Bagger mal ausleihen:-)). Coole Sache, mit schwerem Gerät super Stellen erschaffen.
    Schöne Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.