SOS Eisack - Protestpaddeln - mit AKC Pfingsttreffen

Auch Südtirols Eisack ist massiv von Kraftwerksplänen bedroht.[br][/br]Die Initiative SOS Eisack bittet um zahlreiche Teilnahme beim Protestpaddeln zu Pfingsten, auch der AKC kommt!

TopSiteNews

Auch Südtirols Eisack ist von einem Kraftwerksprojekt mit 80% Wasserausleitung durch einen kilometerlangen Druckstollen bedroht. Die Südtiroler Energiegesellschaft SEL will den letzten unberührten Abschnitt der Eisack durch ein neues Kraftwerk zerstören.

Die Initiative SOS Eisack veranstaltet am 3. Juni (Samstag am Pfingstwochenende) um 15:00 ein Protestpaddeln auf der Eisack durch Sterzing (5km einfaches WW). Zeltplatz, Verpflegung und Getränke stehen für einen kleinen Unkostenbeitrag (ca. 5€) bereit.

Für Pfingstsonntag und -montag sind gemeinsame Fahrten auf Eisack und Rienz geplant: Eisack Stilfes - Mittwald (WW III) , Eisack Mittwald - Franzensfeste (WW IV-V), Rienzschlucht (WW IV-V abnehmend auf WW II-III)

Bitte um zahlreiche Teilnahme und Anmeldung per e-Mail!
Kurt Brunner, SOS Eisack, kurt (ät) seku (punto) it

Weitere Infos:gegenverkehr Lienz ,ORF Tirol,AKC Pfingsttreffenund demnächst auf www.sos-eisack.it

Bitte auch die Unterschriftenliste ausdrucken und ausfüllen ⇒ Unterschriftenliste (pdf)
Ich weiß - nicht schon wieder Unterschriftenlisten - muss aber sein!

SOS Eisack Fluss + Ausleitung

Der Eisack ist die Lebensader des Wipp- und Eisacktales.
Wir dürfen ihn nicht verkaufen!

Deshalb sind wir FÜRGEGENodie Ausarbeitung und Verabschiedung des überfälligen Landes-Wassernutzungsplanes, bevor weitere Entscheidungen über Kraftwerksprojekte getroffen werdenoden Bau des Eisack-Kraftwerkes in Franzensfeste und die Ableitung des Flusses in Maulsoein größeres Verantwortungsbewusstsein gegenüber den künftigen Generationenodas große Geschäft für wenige Spekulanten, die das Allgemeingut Wasser für ihre Zwecke missbrauchen wollenoeine ehrliche Politik, eine bessere Aufklärung der Bevölkerung und ein Bürgerbeteiligungsverfahren bei Kraftwerksprojektenopolitische Präpotenz, die die Bevölkerung vor vollendete Tatsachen stelltoeinen verantwortungsvolleren Umgang mit unserer Natur- und Kulturlandschaftoein ausgetrocknetes Flussbett für „grünen Strom"oeine Unterschutzstellung des Eisacks!  
Wer verantwortet diese nie wieder gutzumachende Zerstörung?!

Kurt Brunners Infos zu den Flüssen in der näheren Umgebung:

Eisack: von Mittewald bis FranzensfesteEinstieg in Mittewald (vor Mittewald nach dem Tunnel) ist eine Brücke über dem Eisack hier kann man einsteigen.... ungefähr 1km leichteres Wasser, dann kommt der sogenannte Fußballplatz - WW IV - Wuchtwasser - schön Wildwasserstrecke ungefähr 2 km lang, dann WW III für ca. 2 km , dann kommt der Schlusskatarakt der direkt in den Stausee führt - würde ich als WW V bezeichnen. von Sterzing ca. 15 Minuten Fahrzeit

Rienzschlucht: direkt am Stausee Mühlbach (Richtung Bruneck) Ausfahrt Mühlbach, man kommt direkt zur Staumauer, von dort ca. 2 km WW V - eine Stelle muss man fasst umtragen, für ganz wilde eventuell machbar, dann kommt WW IV+ je nach Wassermenge - eine wunderbare Schlucht die man zu Fuss nicht erreichen kann, also Natur pur...., das für ca. 3-4 km, danach durch wunderschöne Landschaft nach Brixen etwa WW IIsehr lohnend.... gilt noch als Geheimtipp (bis jetzt :-)) Ausstieg beim Zufluss des Eisacks - Gärtnerei Auer - Brixen - hier sollte man abgeholt werden bzw. ein Auto stehen haben. von Sterzing ca. 15-20 Minuten Fahrzeit)

hinteres Psaiertal: für ganz Wilde gibt es noch die fast unbefahrene Psaierschlucht d.h. vor dem Timmeljoch - von Sterzing ca. 20 km über den Jaufen, dann Richtung Timelsjoch, es gibt dann noch eine Strecke mit WW IV , genaue Hinweise würde ich euch vor Ort geben.... (von Sterzing ca. 30 Minuten Fahrzeit)

Gardabach: WW V - da hier Tunnels gebaut werden, muss man erst schauen ob es möglich ist diesen zu befahren, da es sein könnte dass Eisenteile oder sonstiger Scheiß runtergeschmissen wurde. (von Sterzing ca. 1 Stunde Fahrzeit)

Mehr Infos und Fotos hoffentlich demnächst in der kajak.at Flussdatenbank!

Eisack Foto

Für den Inhalt: SOS Eisack info@sos-eisack.it

Im Social-Web teilen:

7 Kommentare

  1. TopSiteNews
    Andreas Marchervor 13 Jahren

    Gaderbach:
    Hab mir vor 2 Wochen die Gader angeschaut (von der Strasse aus). Nach dem Dorf Zwischenwasser (WW V) wo auch der Tunnel gebaut wurde, sind - einige Bäume - im Flussbett verkeilt !! Für gute Paddler trotzdem befahrbar. Der darauffolgende ruhigere Teil ist sauber.

    Andreas
    Kayak Club Pustertal

  2. TrustedPaddler

    Hier gibt's das offizielle Programm:
    www.kajak.at/forums/att/13067.pdf

  3. TrustedPaddler
    Fritz "Fiete" Kagelvor 13 Jahren

    Liebe Initiatoren, hört denn dieser Wahnsinn überhaupt nicht auf? Schon wieder einem Fluss, dessen Landschaft schon weitgehend zerstört ist, auch noch den Rest geben. Habe in Sterzing zwei Trainingslager mit dem Hamburger Kanuverband durchgeführt. Habe den Ort und die freundlichen Menschen dort kennen gelernt. Der Eisack ist ein schönes, abwechslungsreiches Trainingsrevier gerade für jugendliche Fahrer. Auch im Winter habe ich viele Skireisen mit Hamburger Schulklassen nach Sterzing betreut und veranstaltet.
    Ich kann nicht glauben, dass sich die Sterziinger eine weitere Verschandelung ihres Tales gefallen lassen.
    Mit sportlichen Grüßen
    Fritz Kagel, Hamburg

  4. TrustedPaddler

    Liebe Initiative,

    wie wär's mit einer online Petition dazu? Nicht jeder schafft es 20 Unterschriften zusammenzukriegen, und so erwischt ihr auch die Leute die eher "zufällig" auf eurer Seite vorbeisurfen.

    Gruß + Viel Erfolg
    Joy

  5. TrustedPaddler

    Joy, Du brauchst keine 20 Unterschriften, halvolle Listen sind auch ok! Ob's auf sos-eisack.it eine online Petition geben wird weiß ich nicht. LG Peter

  6. TrustedPaddler
    Michel Johannesvor 13 Jahren

    @ Flussinfos:

    Sind letztes Jahr die oberste Passerschlucht gepaddelt, vom Zusammenfluss der beiden Quellbaeche, bis zum Neugebauten Kraftwerk. Nur Einzelstellen sind fahrbahr. Das Meiste ist nicht machbar. Dachten uns ist aehnlich genial wie ab Moos, leider falsch gedacht.

    Gruss
    Johannes

  7. TrustedPaddler

    Kurt Brunner von SOS Eisack hat noch Infos geschickt:

    Treffpunkt für's Protestpaddeln:
    Sterzing, Samstag 3. Juni 14:30 am Nordparkplatz (nähe Rosskopfseilbahn). Die Protestfahrt ist WW II, auch mit Outside & Topoduo fahrbar

    Zeltplatz:
    Du kommst von der Autobahn vom Brenner, da beim Kreisverkehr Richtung Penserjoch, dann Richtung Penserjoch für ca. 500 m - über eine Brücke, dann gleich rechts nach der Brücke - CAI - gegenüber von Gasthaus TRANSIT

    Zimmer:
    Webseite Tourismusverein Sterzing - Freienfeld www.sterzing.com

    Wetter:
    Bis 25°C, jeden Tag wird's schöner!

    Weitere Infos:
    .... auch die übrige Eisackstrecke, vor allem die Strecke von Stilfes bis Mittewald ca. 10 km ist ein einfacher III

    ... auch die Rienz eignet sich für so eine Fahrt - von Kiens bis zum Staussee in Mühlbach - schöne einfache Strecke

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.