Saisonabschluss Soca 2006 Teil 2

Die erste Klamm der Soca und der folgende Abschnitt bis zur unfahrbaren Schlucht...

no-avatar
Soca Puckl

Franz Puckl in der Ausfahrt aus der 1. Socaklamm

Böse sieht sie aus - die erste Klamm mit ihren Unterspülungen! Somit ergibt sich die Einstiegstelle von selber, gleich am Ende dieser Niedrigklamm. Das Stück bis zum 2. Canyon ist zwar nur kurz, aber lohnend, zudem immer noch ein perfekter Wasserstand vorliegt.

Soca Bettinger

An der Einstiegstelle unterhalb der Klamm

Soca Max

Auf gehts zu einer Fahrt auf der oberen Soca!

Soca Max

Immer abwechslungsreich, aber nie allzu schwierige Stellen...

Soca Slowenien

...nach der wegen dem Wasserstand eher rasanten Koritnica ist die oberste Soca mit ihren schönen Blockstellen eine willkommene Abwechslung.

Soca Saisonabshcluss

Auch am Saisonabschluss gibts wertvolle Tipps...

Soca Puckl

Eine der schwereren Stellen.

Soca Hausfrauenstrecke

Auch auf der leichten Strecke bis Zaga traf man viele Paddler. Hier ein Schwall unterhalb der Koritnica Mündung.

Soca Hausfrauenstrecke

Traumhafter Wasserstand und warme Witterung haben heuer viele Paddler Ende Oktober zu einem Trip ins Socatal genutzt. Die klassischen Abschnitte dieses traumhaften Wildflusses werden in den nächsten Tagen vorgestellt.

Im Social-Web teilen:

2 Kommentare

  1. TrustedPaddler

    ich wunsche mier das ich auch mal in diese jahreszeit runter fahren kan leider geht das nicht wegern meine job

  2. TrustedPaddler
    Benedikt Mayervor 12 Jahren

    Mensch Tommy,

    da paddelt Dein Max schon so geile Wasser ! Respekt ! Seh'n wir uns 2007 beim 2. Jugendpaddeltreffen auf der Salza ???

    Liebe Grüße aus Bayern

    Beni, Margit, Ferdi, Cordula

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.