Anonymous FTP auf kajak.at

no-avatar

Video-/Dateiupload auf ftp.kajak.at via anonymous Account

Der Upload von Videos und anderen Dateien kann jetzt per anonymous FTP erfolgen. Dazu hier eine kleine Anleitung.

Du kannst grundsätzlich zwei Arten des Uploads verwenden, einmal von der DOS Konsole weg, oder du hast bereits einen FTP Client (wie z.B. WS_FTP, FileZilla, o.A.) installiert und trägst dort den kajak.at anonymous FTP Server zusätzlich ein.

1. Upload via DOS Konsole:

TrustedPaddler

1.1. Menüleiste > Start > linke Maustaste > Ausführen ...

1.2. In Popupfenster cmd eingeben. Enter drücken. DOS Fenster öffnet sich.

TrustedPaddler

1.3. Mit Kommandozeilenbefehl cd (change directory) in das Verzecihnis wechseln, wo sich die upzuloadende Datei befindet.

Beispiele:

cd "Eigene Dateien"
cd "Eigene DateienEigene Videos"
cd "c:Dokumente und Einstellungen"
cd "c:Dokumente und EinstellungenjuergenEigene DateienEigene Videos"

cd .. (Leerzeichen in der Mitte ebachten. Wechselt eine Verzeichnisebene nach oben)

d: (Wechselt den Pfad auf die Partition d:)

TrustedPaddler

1.4. FTP Verbindung herstellen, Verzeichnis wechseln

ftp -A ftp.kajak.at in Kommandozeile eintippen, Enter drücken

cd incoming in Kommandozeile eintippen (bereits im FTP Modus), Enter drücken

1.5. Datei hochladen

put Dateiname.ext in Kommandozeile eintippen (im FTP Modus, anstatt Dateiname.ext; natürlich den Namen deiner upzuloadenden Datei verwenden), Enter drücken. Datei wird hochgeladen.

TrustedPaddler

1.6. FTP Verbindung schliessen

bye in Kommandozeile eintippen (im FTP Modus), Enter drücken

1.7. DOS Fenster schliessen

exit in Kommandozeile eintippen, Enter drücken

TrustedPaddler

2. Upload mittels FTP Client

Die Bedienung ist bei allen FTP Clients unterschiedlich, es wird hier eine allgemeine Vorgehensweise beschrieben.

2.1. Eintragen der Daten in Serverkonfiguration:

Host: ftp.kajak.at
Port: 21
User: anonymous
Passwort (wenn verlangt): deine@mailadresse.com

2.2. Verbindung herstellen

2.3. Wechseln in Verzeichnis /incoming

2.4. Upload der Datei

2.5. Schliessen der Verbindung

Nach einmaligem Upload sind die Dateien nicht mehr veränderbar. Es ist kein Darüberspielen (Korrekturupload) oder Löschen (trau mich doch nicht) möglich.

Auf dem kajak.at Server läuft stündlich ein Job, der die hochgeladenen Dateien in ihr Zielverzeichnis verschiebt.

Die maximale Grösse aller zu einem Zeitpunkt am anonymous FTP Server befindlichen Dateien ist mit 100MB begrenzt. Die hinaufzuladende Datei sollte einen gültigen Dateinamen ohne Sonderzeichen haben.

Nimm auf jeden Fall nach dem Upload mit der Redaktion Kontakt auf (redaktion ädd kajak dot at). Du bekommst dann den Link zum Upload bekanntgegeben und das Video wird ggf. in die Datenbank verbucht.

Viel Spaß, liebe Grüsse, Jürgen

Im Social-Web teilen:
TrustedPaddler
Bootfahren macht Spaß - Momente davon "einzufrieren" auf einem Bild, macht auch Spaß ...Zum Fotografieren nehm ich oft die Paddler her. Freude und Begeisterung, Mut, Respekt & Ehrfurcht ist aus den Gesichtern zu lesen.

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.