Das erste Mal auf der Feldaist

Vor einigen Wochen wagten sich Oberösterreichs Nachwuchsstürzer zum ersten Mal an die Feldaist. Bei einem Pegel von 140 cm und gut abgesichert paddelten die Burschen den Klassiker im Mühlviertel hinunter. Hier der Bericht und ein guter Video-Tipp am Ende.

TopSiteNews rettenbacher
Feldaist Bettinger

Markus bei der Kriehmühle

Der Feldaist Pegel zeigte vor einigen Wochen einen Wasserstand von 140cm an.
Ein super Sicherungsteam stand für uns bereit - also auf zur ersten Befahrung von Jungerfernsprung und Co.!

Feldaist Mühlviertel

Die erste Schlüsselstelle, den Jungfernsprung, umtrugen wir wegen vielen Blöcke im Unterwasser.
Bald darauf erreichten wir eine weitere, schwere Stelle.
"Turmstüberl" nennen Mühlviertel Paddler diesen Katarakt.
Wegen der markanten Steinplatte in der nächsten Stufe beschlossen wir die Stelle in "der Sessel" umzubenennen.

Feldait Pregarten

David ím Katarakt, den man bei diesem Wasserstand sehr gut absichern konnte.

Feldaist Aist

Kurz darauf kommt eine Doppelstufe bei einer kleinen Brücke. Das ist vielleicht die schönste Stelle auf der Feldaist, hier kann man auch tolle Fotos machen.

Feldaist Aist

Feldaist Aist

Am Ende des Irrgartens, kurz vor dem Ausstieg

Feldaist Aist

Auf Tauchstation in der letzten Stufe des Turmstüberls

Feldaist Aist

Da die Feldaist sehr häufig befahren werden kann, beschlossen wir beim nächsten Regen wiederzukommen, da uns die Fahrt sehr gefallen hat!

Fotos: Tobias Kirchweger, Thomas Rettenbacher
Text: Max Rettenbacher

Links:
Flussbeschreibung Feldaist
Feldaist Video von Josi Nister

Im Social-Web teilen:

2 Kommentare

  1. TrustedPaddler

    Toller Bericht mit super Fotos & Video!
    Junge Paddler braucht das Land & Wasser :-)

    Weiter so.......wünsche allen ein super paddelreiches Jahr, mit vielen tollen Augenblicken!

    Grüße von,
    ULLI

  2. TrustedPaddler

    kann mich noch gut an mein erstes mal auf der feldaist erinnern das war kurz vor meine Lehrabschlußprüfung. ist echt nett der bach

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.