Soca Slalomstrecke mit einem Open Canoe

Ich weiss, Slalom kennt jeder, aber ich wollte etwas für die kleine Kanadiergemeinschaft machen. Folgende Bilder sind bei Pegel 50 cm gemacht worden. Das Boot ist eine Viper 11 ( 3,50 m lang ).Ich fahre normalerweise die Probe 12, aber die war [...]

no-avatar
kanadier soca

Ich weiss, Slalom kennt jeder, aber ich wollte etwas für die kleine Kanadiergemeinschaft machen. Folgende Bilder sind bei Pegel 50 cm gemacht worden. Das Boot ist eine Viper 11 ( 3,50 m lang ).Ich fahre normalerweise die Probe 12, aber die war zu diesem Zeitpunkt in Reparatur. Bei 50 cm ist die Slalom für WWOC ohne nennenswerte Probleme zu befahren. Ich persönlich mag die Pegel um 80 cm und dann wieder so um 120 cm. Um 100cm herum sind die Löcher auf der Slalom am größten. Bis 140cm hab ich noch Spass, danach hört sich der Spass auf der Slalom für mich auf. Auf dem Foto sieht man den Eingang der bei 50 cm schon sehr steinig ist.

kanadier soca

Bei dem Wasserstand zieht das Wasser nicht so stark und man hat genug Zeit um Fehler zu korrigieren.

kanadier soca

Dann kommen die ersten goßen Blöcke, die man auf der linken Spur umfährt. Kehrwässer gibt's zum „Saufuttern“.

kanadier soca

Jetzt kommt bei dem Wasserstand die erste Links-Rechts-Kombination. Einfach nur runterjetten ins gegenüberliegende Kehrwasser.

kanadier soca

Dieselbe Stelle, nur aus einem anderen Blickwinkel und mit etwas mehr Wasser. Bei mehr Wasser kannst hier auch gerade durchpaddeln.

kanadier soca

Gleiche Passage. Raus aus dem Kehrwasser und kräftig am Löffel ziehen.

kanadier soca

Jetzt kommt noch eine Links-Rechts-Kombi mit einem unterspülten großen Felsen.Auch hier ist es so, dass man mehr Möglichkeiten hätte, wenn mehr Wasser ist.

kanadier soca

Wieder dieselbe Stelle, nur aus einem anderen Blickwinkel.

kanadier soca

Im Vordergrund sieht man die Schaumrolle. Diese Passage wird von uns so genant, weil diese
Walze bei höheren Wasserständen halt wie eine Schaumrolle aussieht.

kanadier soca

Auf der Schaumrolle.

kanadier soca

Die Schaumrolle von oben.

kanadier soca

Auf der rechten Uferseite ist ein Steg, auf dem man die gesamte Slalom besichtigen kann.Trotzdem, wenn man am Wasser ist, sieht die Sache meisten anders aus. Hmm, wo ist gleich noch mal der Weg ?

kanadier soca

Kristallklares Wasser und Sonne , was willst du mehr.

kanadier soca

So jetzt kommen die Sauzähne! Bei mehr Wasser kann man ruhig mittig durchfahren. Ansonsten ins linke Kehr ( wo das gelbe Kajak steht ). Aber Vorsicht, bei mehr Wasser ist die Kehr sehr scharf.

kanadier soca

Schenkelgurt zumachen....

kanadier soca

...und schon kann man sich die Sauzähne von der Nähe anschauen.

kanadier soca

Jetzt kann man bei den zwei großen Felsen links oder rechts vorbei. In der Mitte hat ein Kanadier leider keinen Platz.

kanadier soca

Ich fahre meistens rechts, da ist die Durchfahrt am saubersten.

kanadier soca

Wird schon ganz schön eng.

kanadier soca

Die selbe Passage nur von oben fotografiert.

kanadier soca

Das Gröbste ist vorbei es kommen nur...

kanadier soca

..noch 3 kleinere Abfälle.

kanadier soca

Hier ist eigentlich das Ende der Slalom, aber .....

kanadier soca

...heute will ich es wissen. Durch die Zerschossene durch....

kanadier soca

und ähmmm, wo geht's da weiter?

Slalom ca. ein Grad schwerer als der Friedhof und 50cm ist sicher ein guter Kennenlernpegel. Einziges Manko ist, dass man den schweren Kanadier sehr weit zum Parkplatz tragen muss. Aber egal, dafür wird man mit einen tollen Wildwassererlebnis entschädigt.

Fotograf: Reinhard Arnautovic
Paddler: Dietmar Arnautovic
2007

Im Social-Web teilen:

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Bericht und die schönen Bilder.

  2. Foto

    Servus,

    mal wieder in Bericht mit schönen Bildern von OC-Fahrern! Danke dafür!
    Wir waren eine Woche vorher mit C2 und OC2 auf Haus-, Friedhof- und Abseilstrecke unterwegs, Wasser zwischen 76 und 109cm und Top Wetter, das wird wohl im Herbst zum Standard werden. Bilder folgen.
    Vielleicht sieht man sich ja mal.

    Gruß
    Florian

  3. no-avatar

    Super!!!

  4. no-avatar
    Gerald Seywaldvor 11 Jahren

    Tolle Leistung, Gratuliere. Als Steigerung empfehle ich da einmal mit einer Hüpfburg hinunterzufahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.