Unterstützung für unsere Flussretter!

Seit 25. Juni ist es amtlich - die Koppentraun lebt! Die Koppentraun Spendenkassa ist noch gut gefüllt, das soll aber nicht so bleiben! Je 200€ gehen an Netzwerk Wasser Osttirol, Aktionsbündnis Ötztal und TEAMadara (Griechenland).[br][/br][b]Diese Flussretter bitten euch um weitere Unterstützung![/b]

no-avatar

Seit 25. Juni ist es amtlich - die Koppentraun lebt!

Es freut uns riesig dass diesem Sinnloskraftwerk und Profitwünschen künftiger Kraftwerksbetreiber mit der Unterschutzstellung ein Riegel vorgeschoben ist und die Koppentraun weiterhin das naturbelassene Wildwasserjuwel im Salzkammergut bleiben darf!

Ein riesen Danke an alle Briefeschreiber, Petitionsunterzeichner, Fackelfahrer, Protestwanderer und Unterstützer der Aktion "Retten wir die Koppentraun"!

feuer feier

Die Koppentraun Spendenkassa ist noch gut gefüllt, das soll aber nicht so bleiben!

Gemeinsam mit unseren großzügigen Unterstützern (AKC,Bichlmoser & Oberhofer und Bliss Stick Europe) haben wir beschlossen je 200,- Euro für die anderen "Kraftwerksfronten" zu spenden:

- dem Netzwerk Wasser Osttirol für seinen unermüdlichen Einsatz zur Rettung der Isel!

- dem Aktionsbündnis Ötztal für die nächste geplante Protestaktion!

- und dem TEAMadara das 40 bedrohte griechische Flüsse retten will!

Diese Flussretter bitten euch um weitere Unterstützung - siehe unten!

Isel Natura 2000

Die Marathon-Schwimmerin Mimi Hughes schwimmt für die Isel - Foto: Netzwerk Wasser Osttirol

Mach mit beim Online Personenkomitee zur Rettung von Osttirols Flüssen, 4178 Personen haben bereits unterzeichnet!

Dr. Wolfgang Retter vom Netzwerk Wasser Osttirol:
"Osttirol kämpft nach wie vor um seine verbliebenen Gewässer, vor allem um die Erhaltung der Isel, dieses letzten freien Gletscherflusses der gesamten Alpen, der nach wie vor durch TIWAG-Projekte bedroht ist. Wir bitten um weitere Unterstützung!"    Kontakt: wasser-osttirol ÄT gmx.at

Ötztal Staumauer

Nein zur geplanten Ableitung von Gurgler Ache und Venter Ache - Fotomontage: Ewald Schmid

Mach mit bei der " rel="nofollow" target="_blank" onclick="$.ajax({type: 'GET',url: '/ajax/linkhit.json',data: { link: '1006740'}, cache: 'false'});return true;">Unterstützungsplattform "Pro Vent"!

Markus Wilhelm vom Aktionsbündnis Ötztal:
"Im Ötztal wird unvermindert Widerstand gegen die geplante Ableitung der Gurgler Ache und der Venter Ache ins Pitztal geleistet. Die vom Megaprojekt der TIWAG betroffenen Gruppen im Ötztal (Wasser), Pitztal (Stausee) und Kaunertal (Kraftwerk) arbeiten eng zusammen und sind für jede Art von Unterstützung dankbar!"    Kontakt: m.wilhelm ÄT tirol.com

Erymanthos 40 rivers petition

Der Erymanthos ist einer der 40 bedrohten Flüsse in Griechenland - Foto TEAMadara

Mach mit bei der 40 Rivers Petition zur Rettung von Griechenlands schönsten Flüssen, erst 400 Personen haben unterzeichnet!

Nikos Mavris von TEAMadara:
"150 (einhundertfünfzig!) neue Kraftwerksprojekte darunter 40 Projekte auf fahrbaren Flüssen bedrohen die letzten Wildwasserperlen Griechenlands... Beinahe jeder größere Bach soll durch ein noch so kleines Kraftwerk zerstört werden, für INSGESAMT nicht einmal 1% des griechischen Stromverbrauchs... Bitte um internationale Unterstützung!"    Kontakt: nikosm ÄT teamadara.com

Im Social-Web teilen:

2 Kommentare

  1. TrustedPaddler

    Juchuuu sie lebt
    Ich finds klasse, dass die Kopentraun lebt. Habe so viele Bilder und Berichte über diesen Bach gesehen, und mir gedacht, da muss ich mal hin.
    Kurze Zeit dachte ich, dass ich diesen tollen Fluss nie fahren werde.
    Doch jetzt bin ich absolut davon überzeugt, die Kopentraun zu fahren.

    Einziges Hinderniss ist die lange Anfahrt von Lindau...
    Danke an alle Mitwirkenden

  2. TrustedPaddler
    Udo Richtervor 11 Jahren

    Wir möchten gern unterstützend zum Schutz der Grichischen Flüsse tätig werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.