Mein Paddel-Tipp: Die Murg

Einen paddelbaren Paddel-Tipp zu dieser Jahreszeit zu bekommen, ist nicht einfach. Doch es gibt sie, Bäche, die nur zu dieser Jahreszeit laufen! Jakob Käfer stellt den Klassiker im Schwarzwald vor, die Murg.[br][/br][br][/br][url="http://kajak.at/202/Die_Murg.html?selWeiter=weiter&selID=a7572fad-7c0c-4074-8531-c97f1866e4e4"][b]Paddeln auf der Murg >>[/b][/url]

TopSiteNews PaddelTipp

"Ein Paddel-Tipp zu dieser Jahreszeit? Nee. Gerne, aber dann erst im März oder später", so oder ähnlich wurden wir in den letzten Wochen meistens abgespeist, wenn es um einen paddelbaren Flusstipp ging und so konnten wir euch in den letzten Wochen keine neuen Paddel-Tipps präsentieren. Unser "Bild der Woche Fotograf" Jakob Käfer bricht nun den Bann und präseniert seinen Hausbach die Murg im Schwarzwald, denn die läuft mit Glück nur jetzt....

Murg Paddeltipp

Quelle: JakobK.

Die Blätter färben sich erst bunt, dann fallen sie ab. Die Tage werden kürzer undgrauer. Die Freundin ist verstört, schon fast depressiv. Und der öde Unialltagempfängt einen mit etwas was sich Wintersemester nennt. Für Chile oderNeuseeland reicht das Geld nicht und außerdem sollte man ja sowieso studieren.Shakespeare steht auf dem Programm, to be or not to be.

Was kann einen da noch retten? die Internetseite www.hvz.baden-wuerttemberg.de.Sobald die ersten Herbststürme übers Land brausen, ist es Zeit. Zeit für die Murg.Täglich routiniert wird der Pegel gecheckt und sobald sich die Kurve gen Himmelreckt, heißt es Sachen packen.

Das Murgtal im nördlichen Schwarzwald bietet vonsteile Meile bis Genuss 3er alles was das Herz begehrt. Vorausgesetzt es hatWasser. Das ist auch das Problem. Wasser hat es immer nur dann, wenn esausreichend regnet. Und da es in unseren Breiten meist im Winter regnet, ist paddelnan der Murg eine echt kalte Angelegenheit. Aber nicht desto trotz lohnenswert.

Jakob Murg

Quelle: JakobK.

Käfer Murg

Quelle: JakobK.

Mein letzter Murgausflug begann mit den verheißungsvollen Worten einesRadiosprechers: „ Das Sturmtiefe Emma treibt eine Schneise der Verwüstung durchMitteleuropa.“ Das hört sich gut an, also Boote aufs Dach und los. Während der Fahrtschwankten die Bäume am Straßenrand teils so bedrohlich, dass ich meinenDrang umzukehren immer wieder durch Anrufe bei Daniel unterdrückte.

Käfer Murg

Quelle: JakobK.

Dieserversicherte mir beim Arsch seiner Mutter, dass heute wohl DER Tag auf der Murgsei. 200 Kubik seien vorhergesagt, das müsse man sich mit eigenen Augen ansehen.Also weiter. Die über die Autobahn gewehten Ballen Dämmmaterial ließen micherneut zögern, ob das heute eine so gute Endscheidung sei und ob mein Bett jetztnicht der bessere Ort für mich wäre. Ein erneuter Anruf bei Daniel brachte michwieder auf die richtige Spur. Kurz vor Karlsruhe riss auch ganz plötzlich der Himmelauf und die Vorfreude war über jeden Zweifel erhaben.Am Einstieg erneut ein Novum: Daniel war erstens schon da, und zweitensschon umgezogen. Die Murg erschafft ganz neue Menschen. Schnell die Klamottengewechselt und dann zum Warmfahren auf die untere Murg bei 130 Kubik. KleinerTipp es kommen meistens weniger an als vorhergesagt sind. Schon der Wiedereinstieg nach dem Wehr gestaltete sich bei dem Wasserstand schwierig, aber warirgendwie zu machen. Mit Karacho ging es durch "Little Kanada". Der wuchtige Ritttrieb Simon, Anne, Daniel und mir ein fettes Grinsen ins Gesicht. Auch Anne diemorgens nicht aufstehen wollte, war nun überzeugt das Richtige getan zu haben.

Im Anschluss stand die Mittlere auf dem Programm. Am Einstieg warteteschon Old Man River Arnd, der eigentlich schon früher da sein wollte, aber hunderteholländische Wohnwagen auf Sommerreifen hatten die Autobahn verstopft. Secondrun double fun. Bis zur Hundsbachmündung folgen die Stellen Schlag auf Schlag, so dass man bei ordentlich Wasser durchaus von Güterzugfeeling sprechen kann. Nach der Hundsbachmündung nimmt die Schlagzahl der Stellen deutlich ab, jedoch gibt es einige herausragende Einzelstellen wie zum Beispiel das "Karussell". Es ist einfach der geilste Playrun der Republik. Noch zu erwähnen wäre,dass ich ab der Hundsbachmündung konditionell auf dem letzten Loch pfiff und balddarauf mit kräftigen Arm- und Beinschlägen unelegant das Ufer erreichte. Tja werauch im Winter fit ist hat auf der Murg klar einen Vorteil. Also fahr ich dieses Jahrfleißig mit dem Rad zur Uni;-)

Jakob Käfer Portrait

Quelle: Lisa Hau

Auf das obligatorische Bier im Ochsen folgten ein Haufen Stories die meistensso anfingen: Damals in Neuseeland... ach ja, Arnd!See you on the MurgNeben dem Paddel studiert Jakob an der Uni Trier Englisch und Geographie. Als paddelnder Fotograf oder fotografierender Paddler tourt er durch die Weltgeschichte. Seine paddeltechnischen Grundlagen legte er in seinen Kinder- und Jugendjahren im Kanal und war bis 2001 Mitglied der Kanuslalom Junioren Nationalmannschaft. Nun trifft man ihn in Norwegen, den Alpen, Nordamerika oder ebend im Schwarzwald. Bei kajak.at seht ihr in den kommenden Wochen seine besten Bilder als "Bild der Woche".Text: Jakob Käfer / www.jakobkaefer.com, Sebastian Lüke

Im Social-Web teilen:
TrustedPaddler
Ausgebildeter Physiker, Redakteur, Herr über Tausend Zeilen Code auf 4-Paddlers.com und spätberufener zugereister Paddler aus Augsburg.

Mein Paddel-Tipp

3 Kommentare

  1. no-avatar

    Hallo!
    Also die Murg ist ein geiler Fluss! Ich finde nur die Darstellung hier eventuell ein bisschen missverständlich mit "Playrun der Republik" und "steiler Rinne" bei einem Wasserstand von >100qm. Bei einer meiner Befahrungen sind Bekannte aus FR an mir mit ihren kleinen Playboats über jede Welle vorbei gewheeled und haben jede Walze zum Spielen mitgenommen, wo ich mit nem geliehenen Habitat gefahren bin und nach Befahrung der Mittleren am Ende auf der Unteren wegen einer Situation bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und einer scheiß Situation mit nem Wehr entkräftet abbrach. Da es nicht nur einen Todesfall schon auf der Murg gab, sollte man sich bei solchen Wasserständen und dem entsprechenden Zug der Strömung darüber im Klaren sein, dass ein SChwimmer schnell ungemütlich werden kann. Außerdem wie völlig korrekt beschrieben, läuft der gute Fluss leider meist eher zu Zeiten mit Temperaturen, wo man (ich) lieber im Bett kuschelt! Es gibt auf Soulboater von früher bei ähnlichen Wasserständen einen Bericht (soulboater.com/de/news/reports/article/464/) und eine lange Diskussion über Sinn und Unsinn diesen Fluss mit Spielbooten zu befahren (wie sicher bei vielen anderen auch) mit Aufrufen bei Auffinden selbiger sich doch zu melden :-) . Was wohl für sich spricht. Ich denke, man verschätzt sich bei der guten Murg schnell mal, wenn man sie nicht bei den unterschiedlichen Wasserständen bei doch sehr unterschiedlichem Charakter kennt.
    Viel Spaß!

  2. no-avatar
    Pascal Schaffnervor 11 Jahren

    Rolf und ich kannten die Murg überhaupt nicht und wurden tatsächlich etwas überrascht von der Wasserwucht. Nach dem unsere Hände sich jedoch an das kalte Wasser gewöhnt hatten, machte die fahrt einen morz Spass! Wie man in meinem Filmchen auf Vimeo.com sehen kann: www.vimeo.com/2636565

    Als begeisterter Winterpaddler teile ich Nils Meinung nicht in allen Punkten, doch in einem sind wir uns allerdings einig. Bei diesen Wasserständen und Temperaturen muss man sich im Klaren sein, dass ein Schwimmer durchaus böse enden kann. Mein Tipp, zieht euch bewusst zu warm an, das verschafft euch eine gewisse Wärmereserve im Notfall. Ausserdem trimmt euch auf den Gedanken, dass Schwimmen die aller letzte Option ist. Und das Wichtigste, das Ganze sollte auch Spass machen, denn als Pro-Kajaker wird man nicht wirklich reich. ;-)

  3. no-avatar

    ah cool, das ist euer film.. habe ihn schon vorher mal gesehen... glaube bei youtube, leider mit schlechter quali. Aber so ist der ja schon geil :-) Schöner Streifen!!! Nachher mal die anderen angucken... Viel Spaß noch!
    Ps: Ja, die Fahrt damals hat mir das Winterpaddeln erstmal abgewöhnt :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.