'Mit dieser Vorbereitung müssen die Top-Ten drin sein'

Nach seinem sechsten Platz im Wildwasser-Gesamtweltcup im Vorjahr hat der Kärntner Gerhard Schmid für 2008 große Ziele. Beim Training in Südafrika sollte der Grundstein für eine Top-Platzierung bei der WM im italienischen Ivrea gelegt werden.

TopSiteNews Südafrika
gerhard schmid südafrika

Bei der Wildwasser-Kanu WM in Ivrea von 14. bis 15. Juni will Gerhard Schmid eine Top-Platzierung erpaddeln

Als Vorbereitung für die Weltmeisterschaft Wildwasser-Kanu 2008 in Ivrea bei Turin in Italien verbrachte Kajak-Abfahrts-Ass Gerhard Schmid den Februar im Bethlehem/Südafrika auf Trainingslager. Damit legte der 30-jährige Kärntner den Grundstein für eine Top-Platzierung in der nächsten Saison. "Mit dieser Vorbereitung muss Top 10 bei der WM drin sein," sagt Schmid. Sein Traumziel ist ein Top 5 Platz oder eine WM-Medaille, was zuletzt Gerhard Peinhaupt 1977 auf der Lieser in Spittal an der Drau für Österreich gelang. "Im Gesamtweltcup möchte ich meinen sechsten Platz von 2007 nochmals verbessern" fügt er hinzu.

südafrika schmid

südafrika schmid

Hat für 2008 viel trainiert und große Pläne. Der Klagenfurter Gerhard SchmidIdeale Bedingungen: Trainingsboot am Stausee, wo Gerhard seine Runden drehte

gerhard schmid südafrika

Top! Training bei 30 Grad. Zur Person:Gerhard Schmid, geb. 05. Dezember 1977Kajak Verein KlagenfurtSportwissenschafts-Student an der Karl-Franzens-Universität GrazMedizin am 30. Jänner 2006 promoviert und derzeit in Ausbildung für ManuelleMedizin (Chiropraktiker)Best: 3.Rang Weltcup 2007 Karlsbad/CZE 6.Rang EM 2007 Bihac/Bosnien Dreifacher Dolomitenmannsieger Kanu Zwanzigfacher österreichischer Staatsmeister

Bei Training in Südafrika konnte Schmid vor allem den Höhentrainingseffekt nutzen. "Es gibt hier einen Stausee für das Ausdauertraining, eine sehr gute Slalomstrecke für die technische Perfektion und ein gut ausgestattetes Fitnesscenter," lobt Schmid die Trainingsbedingungen auf 1750 Metern Seehöhe. Bei traumhaften Paddeltemperaturen von etwa 30 Grad lässt es sich dort schon eine Weile aushalten. "Zu heiß soll’s ja auch nicht sein!" so der Kärntner. "Vor allem im Ausdauerbereich spürt man die ungewohnte Höhe. Man ermüdet früher und hat einfach nicht dieselbe Energie zur Verfügung. Man befindet sich hier aber nicht in den Bergen sondern auf einer Hochebene, wo es relativ Flach ist und nichts auf die Höhe hindeutet."

wintergraining südafrika

Gerhard Schmid. Für die nähere Ortsangabe zu diesem Bild, siehe unten!

Die Slalomstrecke hat in diesem Winter schon Athleten von Deutschland, Schweiz, Frankreich und Slowenien angelockt, die das gute Umfeld auch zu nutzen wussten. Ein Teil des südafrikanischen Teams bereitet sich auch in Bethlehem auf die kommende Saison vor. "Auch von Seiten der Ernährung, ist Südafrika als ideal zu bezeichnen," erzählt Schmid, "man muss aber selbst kochen!" Erstklassiges Fleisch und Fisch, sowie frisches Gemüse und Obst standen abwechselnd täglich am Speiseplan. "Das brachte die nötige Energie und Nährstoffe für das Training und ließ Höchstleistungen im Training möglich werden."

gerhard schmid südarfika

gerhard schmid südafrika

Kleiner Gerhard am großen Thukela Wasserfall. Das obere Drittel vom Fall. Mehr hat am Foto leider nicht Platz

Wenn mal nicht Training am Programm stand, was eigentlich nur drei Tage waren, verschlug es Gerhard in die Drakensberge. "Zuerst stand der Sentinel-Peak und die Thukela Falls am Programm - wunderschön!
Thukela Falls soll angeblich der zweithöchste Wasserfall der Welt sein!" berichtet Schmid begeistert. "Und dann ging's über Lesotho zum Sani-Pass - just for 4-wheeldrive - und weiter nach Durban. War ein total schöner Abenteuertrip!"

südafrika schmid gerhard

südafrika schmid gerhard

Sonnenaufgang auf 3300 Metern im Kingdom of Lesotho"Einheimischer"

Fotos: Gerhard Schmid

Im Social-Web teilen:

5 Kommentare

  1. no-avatar

    Gratuliere Gerhard!
    Mach weiter so!

    LieGrü von einer deiner "Rollenschüerinnen", IRENE!

  2. no-avatar

    Genialer Bericht. Trainier weiter, denn besser is es :)

    lg Gröbi

  3. no-avatar

    hiho Gerhard,

    gratuliere herzlich - mach weiter so


    lg
    Lucki

    PS: echt cool bericht

  4. no-avatar
    Manuel Prangervor 11 Jahren

    Hey,

    echt klasse Bericht! Und die Fotos sind hammer... !!!!

    na dann gut vorbereitet ab in die nächste Saison!

    Viel Glück!

  5. TrustedPaddler

    hi Gerhard das waren halt noch zeiten wo wir uns regelmäßig bei den schüler und junioren rennen getroffen haben. so vor sieben jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.