Produktvorstellung der Woche - Palm Paddelanzug Women’s Element

no-avatar

Einen Anzug brauchen Kakakfahrer immer dann, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist. Durch den Anzug rundum gegen Nässe von außen gut geschützt, bleibt die Fleecebekleidung darunter kuschelig und Paddeln macht Spaß.

Palm Womens Element

Doch dieses Konzept geht nur auf, wenn alles richtig passt: Als Konsequenz haben die Designer von Palm den Women’s Element entworfen. Vorbei die Zeit der unbequemen, schlabberigen „Unisex-Modelle“. Der Element-Anzug passt dank speziell auf Paddlerinnen abgestimmtem Design und modernster Schnittführung wie maßgeschneidert und bringt damit das echte Plus in Sachen Komfort. Genau das, worauf es in Situationen, in denen man den Anzug trägt, ankommt.

Auch die Details sind überzeugend: Die Latexmanschetten an Hals und Ärmeln sind zusätzlich abgedeckt und damit gut geschützt, der große flexible Reißverschluss im Rückenbereich ermöglicht leichtes An- und Ausziehen.
Besonderes Augenmerk sei dem zusätzlichen Reißverschluss auf der Vorderseite gewidmet: Damit Mädels auch im Stehen pinkeln können, ohne den Anzug ausziehen zu müssen, liefert Palm das notwendige Equipment dazu gleich mit. Ein echter Vorteil!

Natürlich hat der Women’s Element wie auch die Herren-Trockenanzüge Cordura-Verstärkungen an Ellbogen, Knien und der Gesäßpartie sowie Cordura-Füßlinge. Die vorgeformte Kniepartie und nahtlose Verarbeitung im Schritt und unter den Armen sorgen für noch mehr Komfort.

Auf die passende Größe kommt es an: Den Anzug gibt es von S - XXL. Der Palm Women’s Element ist in der Farbkombination pflaume/schwarz für 849,- € zu haben.

Mehr Informationen zu allen Palm Trockenanzügen gibt es unter www.paddle-people.com.

Text: Jutta Kaiser, Bild: paddle-people.com - Anzeige

Im Social-Web teilen:
TrustedPaddler
Bootfahren macht Spaß - Momente davon "einzufrieren" auf einem Bild, macht auch Spaß ...Zum Fotografieren nehm ich oft die Paddler her. Freude und Begeisterung, Mut, Respekt & Ehrfurcht ist aus den Gesichtern zu lesen.

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.