Saisonfinale 2008 an der Soca - Teil 1

12 Tage abpaddeln an der spätherbstlichen Soca. Das traditionelle Paddlertreffen, organisiert von Franz Puckl, fand wieder großes Interesse.[br][/br][url="http://kajak.at/202/Soca_Hochwasser_Anfang_November_2008.html?selWeiter=weiter&selID=6e65d00f-c267-432e-bba8-f4221b632699"][b]Hochwasserbilder >>[/b][/url][br][/br][url="http://kajak.at/202/Soca_spaumltherbstliches_Saisonfinale_2008_1_Teil.html?selWeiter=weiter&selID=8ba5f551-e047-4f5b-998a-f5107d97ec80"][b]Camp & Co.>>[/b][/url][br][/br][url="http://kajak.at/202/Soca_spaumltherbstliches_Saisonfinale_2008_2_Teil.html?selWeiter=weiter&selID=1de0c072-d5ab-40b1-912a-de3bb9044bbd"][b]Große Schlucht>>[/b][/url][br][/br]

TopSiteNews Saisonfinale 2008

12 Tage abpaddeln an der spätherbstlichen Soca. Das mittlerweile schon zur Tradition gewordene, von Franz Puckl Kanuschule – Kitzalp bestens organisierte Paddlertreffen, fand wieder großes Interesse.

Soca kitzalp

Quelle: Franz Puckl

Ein gut gefülltes Basislager

Letztes Jahr kamen 45 Paddler zusammen und heuer wurde das nochmals überboten.
An den ersten 7 Tagen waren 49 Teilnehmer und an den 5 abschließenden Tagen waren es immerhin noch bis zu 10 Aktive.

Das hat meine Erwartungen, weit mehr erfüllt, als ich mir erträumte. Aber auf meine Kunden, Stammkunden und viele Freunde aus dem In und Ausland ist eben Verlass.
14 Damen und 45 Herren aus 6 Nationen wollten täglich beschäftigt sein.

Soca kitzalp

Quelle: Franz Puckl

Die Truppe beim "Morgenapell"

An den ersten 7 Tagen, wo die meisten Paddler das Basislager im Kamp Koren in Kobarid füllten, hatte Franz mit Benni Mauracher und Markus Themel (KC Kitzbüheler Alpen) 2 tolle Helfer, die ihn bei den Führungsfahrten unterstützten.
Bernhard Mauracher konnte leider wegen Krankheit nicht kommen, wurde aber von seinem Zwillingsbruder Benni hervorragend vertreten.

Soca Saisonfinale

Quelle: Franz Puckl

Einstieg Srpenica 1

Was lockt denn an die so spätherbstliche Soca ?

Traumwetter (Kaiserwetter), warme Temperaturen (auch wenn es mal regnet ist es immer noch viel wärmer als bei uns zu Hause)
WW 1 bis 6 auf der Soca und umliegenden Flüssen.
Die slowenische Freundlichkeit und meine Freunde der Region.
Die entspannte Atmosphäre unter allen Paddelfreunden und das Kennenlernen toller Menschen.
Viele Bilder sprechen dann für sich.

Soca Saisonfinale

Quelle: Franz Puckl

Traumhaftes Kaiserwetter für alle!

Nach kräftigem spezial Frühstück der Teilnehmer ging es dann ins Socatal zum allgemeinen Paddeln.
Einmal starteten an die 40 Paddler gleichzeitig in Srpenica 1, ein verwaistes slowenisches Raft war diesmal direkt in der Unterzahl und der Raftführer traute seinen Augen nicht, wo auf einmal so viele Paddler herkamen.

Soca Saisonfinale

Quelle: Franz Puckl

Thomas D. checkt das Bootsgewicht

Nach dem Paddeln ging es im Camp bei diversen Spielen und Aktivitäten heiß her.
Kajakgolfturnier, Bilderrätsel, Wurfssack Wurfbewerbe, Bootsgewicht erraten, der goldene Schuss.
Kajak Triathlon und der Kajakkehrwassersprint fielen wegen Übereifer aller aber aus. Aufgehoben ist nicht aufgeschoben und nächstes Jahr gibt es sicher eine Möglichkeit diese Bewerbe nachzuholen.

Soca Saisonfinale

Quelle: Franz Puckl

nachmittägliche Siesta im Camp

An einem Tag gab es die Möglichkeit über Video u. Videoanalyse seine Technik zu kontrollieren u. zu verbessern.
Aber auch bot sich die Möglichkeit Boote von Riot zu testen, was auch gerne in Anspruch genommen wurde.

Soca Saisonende

Quelle: Franz Puckl

gespannte Blicke auf die Moviewall, Openair Kino unter slowenischem Sternenhimmel

Um 18 Uhr wurde es schon dunkel und dann startete die tägliche Bildershow, was für immer einige Lacher sorgte und den erlebten Tag nochmals Revue passieren ließ.
Anschließend wurden dann bis zu 5 Filme gezeigt.

Besondere Hylights waren der Film von Benni Mauracher über seinen Neuseeland Trip und der Film den Roman Häubel u Thomas Hoffstätter von ihrer heuer mitgemachten Kirgisien Expedition.

Im 2. Teil erwartet die Leser folgendes:

Mittelmeertief mit Orkan
Local Paddeltrip auf der Idria und Ucea
Hochwasserbefahrungen der Koritnica und der Oberen Soca

Text und Fotos: Franz Puckl

Im Social-Web teilen:

1 Kommentar

  1. no-avatar

    Hallo Franz,

    gratuliere zum erfolgreichen Saisonabschluss. Begonnen hat ja alles vor 3 Jahren ? mit 4 Personen und einer einsamen, streunenden Paddlerin die von dir herzlichst aufgenommen wurde.

    Wünsche dir einen erfolgreichen Winter und freue mich schon darauf dich wieder irgendwo am Fluss zu treffen.

    Ilse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.