Salza Marathon - Revival geglückt !

Nach 7-jähriger Pause wurde der "Salza Marathon" vom Union Kanu Klub Wien wieder durchgeführt und war ein Erfolg auf allen Linien. Der Kanu Marathon wurde auf der steirischen Salza von Brunn über ca. 30 km bis zum Campingplatz Weiberlauf ausgetragen.

TopSiteNews Kanumarathon
Salza Marathon Start

Quelle: wjk

Startsprint 2

Die Teilnehmer kamen aus Köln, Wiesbaden, München, Passau, Prag, Pisek, Bratislava, Wildalpen, Wien, Klagenfurt, Glanegg und Graz und paddelten in den Kategorien Kajak-Einer Herren, Damen, Masters (= Altersklasse), Junioren, Touristen in Wanderbooten und Outsides um die Wette.

Der Massenstart bei der Holzbrücke in Brunn brachte das Wasser zum brodeln. Bei herrlichem Sonnenschein und gutem Wasserstand ( 1,90 m Pegel Wildalpen) ging es auf glasklarem, aber kaltem Wildwasser der Schwierigkeitsstufe 2 bis 3 die Salza hinunter.

Salza Marathon Campingplatz

Quelle: wjk

Salza Marathon Campingplatz

Quelle: wjk

Stephan Brodicky in der Campingplatzwalze.Fast eingeholt !

Die erste Schlüsselstelle war der Campingschwall in Wildalpen. Die letzte Stufe dieses Schwalls besteht aus der berüchtigten Campingplatz-Walze. Das ist eine brechende Welle, die quer über die gesamte Flussbreite geht und für jeden Paddler eine Herausforderung darstellt. Dort gibt es auch die meisten Zuschauer, die spektakulärsten Szenen und besten Fotos.

Ca. 9 km weiter, nach Fachwerk, folgt der Lawinenschwall, wo einige Steine mitten im Flussbett die Navigationskünste der Teilnehmer auf fordern. Erschwert wurde diese Stelle zusätzlich von etlichen Rafts, die umschifft werden mussten.

Nach weiteren 8 km fährt man durch die imposante Schlucht, wo sich die Salza tief eingeschnitten hat und links und rechts hohe Konglomerat-Felswände empor ragen. Gegen Ende der Strecke fährt man auf ruhigerem Wasser und wendet seine letzten Kräfte auf um noch den einen oder anderen Gegner zu attackieren oder davon zu sprinten. Es kam zu spannenden Zieleinläufen, wo sich die Wettkämpfer duellierten.

Salza Marathon Campingplatz

Quelle: wjk

.Als Tagessieger setzte sich Tomas Zastera vom Kayak Club Pisek mit einer Zeit von 1:55:01,91 durch, vor Johannes Bosina vom Union Kanu Klub Wien, vor Pavol Hronský aus der Slowakei.Bei der Siegerehrung gab es nicht nur Pokale für die ersten Plätze in jeder Kategorie sondern auch Sachpreise für die Zweit- und Drittplatzierten.

Salza Marathon Campingplatz

Quelle: wjk

Junioren Sieger 1. Brodicky, 2. Kraus, 3. Kaddick

Salza Marathon Campingplatz

Quelle: wjk

Masters Sieger 1. Zastera, 2. Pfitzenreuter, 3. Bosina

Aufgrund der zahlreichen Beteiligung und des positiven Feedbacks werden wir den Salza Marathon im Jahr 2009 sicher wieder durchführen.

Ergebnisliste finden Sie auf www.kanuverband.at, wo gegen Jahresende 2008 am Terminkalender des Österr. Kanuverbandes der Termin 2009 ersichtlich sein wird.

Salza Marathon Campingplatz

Quelle: wjk

Timon Lutz, mit 12 Jahren unser jüngster Teilnehmer.

Text & Bilder: Wolfgang Kremslehner

Im Social-Web teilen:
TrustedPaddler
Bootfahren macht Spaß - Momente davon "einzufrieren" auf einem Bild, macht auch Spaß ...Zum Fotografieren nehm ich oft die Paddler her. Freude und Begeisterung, Mut, Respekt & Ehrfurcht ist aus den Gesichtern zu lesen.

2 Kommentare

  1. TopSiteNews Kanumarathon
    Wolfgang Kremslehnervor 12 Jahren

    Lieber Jürgen,
    vielen Dank für den tollen Artikel, der mich wieder glücklich macht und restlos zurfrieden stellt!

    Für 2009 bin ich optimistisch und rechne mit einem noch größeren Starterfeld.

    Liebe Grüsse

    Wolfgang

  2. TrustedPaddler

    >berüchtigten Campingplatz-Walze. Das ist eine brechende Welle, die quer...<
    eine brechende Welle wars früher, in den letzten Jahren ist es eine massive Walze

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.