VDKS Kursprogramm 2008

no-avatar

Seit über 20 Jahren ist der VDKS die Adresse für professionelle Schulung- und Ausbildung im Kanu- und Outdoormarkt. Auch 2008 bietet der Verband ein umfassendes Kursangebot. Los geht's Ende März in Erlangen mit dem Kurs "Eskimotieren leicht geschult".

vdks rollentraining

Rollen für Warmduscher – Eskimotieren leicht geschult
29. – 30. März 2008 in Erlangen
Die Beherrschung einer sicheren Rolle ist für viele Kajakschüler ein Meilenstein in ihrer Ausbildung. Am einfachsten lernt sich das Eskimotieren im Winter im Hallenbad – eine gute Möglichkeit für Kajaklehrer und -schulen ihren Kunden auch im Winterhalbjahr attraktive Angebote zu machen.

Die Fortbildung beleuchtet die verschiedenen Varianten der Eskimo-Rolle mit ihren unterschiedlichen Vorteilen und zeigt intensiv methodische Schritte auf, mit denen Kajaklehrer ihren Schülern zu einem sicheren Lernerfolg verhelfen.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.vdks.de

WEITERE TERMINE UND NEUIGKEITEN 2008

VDKS Kanuguide
17. - 20. April und 10. – 13. Juli in Landsberg
Der VDKS Kanuguide hat sich über die letzten Jahre sehr bewährt und bietet die perfekte Ausbildung für Kanutouristik Veranstalter, Kanuschulen, Vereine und Pädagogen, die mit Gruppen auf Flachwasser unterwegs sind.

VDKS Kanulehrer
1. – 9. Mai an der Soca/Slowenien und 29. August - 6. September an der Saalach
Der VDKS Kanulehrer ist und bleibt das Herzstück der VDKS Ausbildung und entspricht dem alten Grundstufen/Oberstufen Kanulehrer. In wunderschönen Schulungsgegenden werden sämtliche Kompetenzen vermittelt, die ein professioneller Kanulehrer braucht, um bis WW 3 zu schulen und zu führen.

VDKS – Fortbildung "Riverplay"13. – 14. Mai an der Soca
Spaß beim Boot fahren entsteht vor allem dann, wenn persönliches Fahrkönnen und Anforderungen am Fluss in einem ausgewogenen Verhältnis stehen.In dieser neu konzipierten Fortbildung geht es deshalb zum einen um die Verbesserung der eigenen Technik, wobei Elemente aus dem Spielbootfahren im Vordergrund stehen. Geübt wird dabei nicht an einem einzigen Playspot, sondern variabel an allen großen und kleinen Möglichkeiten (Kehrwasserlinien, Verschneidungszonen, Wellen) die der Fluss bietet.

Zum anderen lernen die Teilnehmer einen kreativen, spielerischen Umgang mit (bekannten) Flussabschnitten dadurch kennen, dass durch eine unterschiedliche Aufgabenstellung das Anforderungsniveau für jeden einzelnen individuell gestaltet wird. Diese Vorgehensweise ermöglicht Kanulehrern auch in weniger homogenen Gruppen dafür zu sorgen, dass alle Teilnehmer mit Spaß und einem persönlichen Erfolgserlebnis den Tag gemeinsam auf dem Fluss verbringen.

Risikomanagement, Sicherheit und Rettung – RSR Lehrgang
21. – 23. Mai und 1. – 3. August an der Saalach
2005 mit großem Erfolg eingeführt, bietet diese Ausbildung allen Paddlern und Personen, welche im Fließgewässer tätig sind, die ideale Möglichkeit ihre Sicherheitskompetenz auf den aktuellsten Stand zu bringen.

RSR – Expert
28. – 29. Juni im Engadin
Immer mehr Paddler fahren im schweren und extremen Wildwasser. Diese Tatsache stellt auch eine höhere Anforderung an die Sicherheitskompetenz der Wildwasserfahrer. Im RSR – Expert steht nicht das Einstudieren von hochspezialisierten Seilmanövern im Vordergrund, sondern die persönliche Kompetenzsteigerung und das Erfassen und Lösen komplexer Unfallsituationen.

VDKS Wildwasserführer
28. Juni – 1. Juli im Engadin
Endlich ist er da, der Aufbaulehrgang zum Kanulehrer Wildwasser, der uns die nötigen Kompetenzen vermittelt Touren im oberen Schwierigkeitsbereich zu führen. Schwerpunkte der Ausbildung sind die Verbesserung der Führungskompetenz , des Risikomanagements und der Sicherheit.

VDKS Kanulehrer Touring
28. August – 1. September in Landsberg
Die ideale Ausbildung für Kanulehrer, die fernab von den Bergen auf Seen oder Fliesgewässer bis WW 1 schulen und führen! Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf der Methodik, den Demotechniken, der Analyse und Korrektur sowie der Vermittlungskompetenz. Erwerben kann man diese Qualifikation durch einen Aufbaulehrgang zum Kanuguide.

Weitere Infos: www.vdks.de
Text & Foto: VDKS

Im Social-Web teilen:

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.