Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane

Nach Großevents, wie Sickline und Kanumesse, geht es nun wieder beschaulicher zu. Ein Paddel-Wochenende aus dem Bilderbuch erlebte Martina Pohl-Elsner im Berner Oberland Mitte September auf Simme und Saane.

no-avatar
Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme

Quelle: Martina Pohl-Elser

Ein tolles Paddel-Wochenende auf Simme und Saane

Manchmal passt halt einfach alles: Mitpaddler, Wetter, Bäche, Örtlichkeit.
So etwas zu erleben, ist ein echtes Highlight im Paddlerleben.
So geschehen am Wochenende 11.-12.09.10 in der Schweiz, Berner Oberland, mit einer supernetten Paddelgruppe aus Baden-Baden.

Treffpunkt war ursprünglich Erlenbach im Berner Oberland, wir haben aber schon auf der Autobahn zusammengefunden und fuhren im Konvoi Richtung Bach.
Das Wetter war einmalig und es war auch noch richtig schön warm.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Martina.Pohl-Elser

Aber zuerst galt es das Übernachtungsquartier aufzusuchen: Ein Milchbauer hoch oben auf einer Alm. Dort sollten wir in der Scheune auf dem Stroh übernachten.
Das hörte sich zunächst spartanisch an, zumal mir sofort die Bauernhof-Urlaube meiner Kindheit einfielen, bei denen die Scheunen wirkliche Scheunen waren, will heißen, wirklich nur für Stroh und Heu, vielleicht noch ne Katze oder Mäuse geeignet waren.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

Davon konnte bei unserem Bauern aber keine Rede sein: Die „Scheune“ entpuppte sich als Riesenhalle, säuberlich gekehrt mit durch Strohballen abgetrennten Stroh-Liegewiesen. Das Heu wurde nicht wie anno dazumal per Wägelchen und Heugabel transportiert, sondern mit einem an die Decke montierten Kran aufgenommen und in das Heu-Abteil gefahren. Höhe des gefüllten Teils ca. 8 Meter.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

In der Halle waren schon der Frühstückstisch mit Bänken aufgestellt, es gab unten im Stall – auch der hypermodern und sauber – Dusche und WC, sogar ein Tischfußball stand zur Verfügung und wurde von uns auch rege benutzt.

Wir warfen unsere Schlafsäcke auf extra zur Verfügung gestellte Wolldecken auf’s Stroh und gingen erst mal paddeln.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme

Quelle: Martina Pohl-Elser

Am ersten Tag stand die Simme auf dem Programm. Wir fuhren sie von Boltigen (Holzbrücke bei einem Kieswerk)bis Erlenbach.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme

Quelle: Martina Pohl-Elser

Vom Wasserstand her mittel bis niedrig präsentierte sich die Simme als sehr schöner Bach, im Prinzip geteilt in drei Abschnitte: Einen ersten leichten Abschnitt, der nur kurz nach dem Einstieg mit einem Wehr aufwartete,

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme

Quelle: Martina Pohl-Elser

dann folgte der zweite, schwierigere Abschnitt direkt unterhalb der Holzbrücke bei Heideweidli. Hier wurde es recht spannend und ich war dankbar, dass ich warmgepaddelt war, denn die Simme fließt recht schnell und wir zischten auch schnell herunter, da die anderen noch zwei Mal fahren wollten.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme

Quelle: Martina Pohl-Elser

Der untere Teil ab Weissenburg stellt sich wieder einfacher dar, ist aber vor allem landschaftlich richtig schön. Diesen Teil bin ich dann auch zwei Mal gefahren, um den ersten Paddeltag entspannt genießen zu können.
Dafür tankte ich dann im Dorf 1,5 Liter perfektes Brunnen-Quellwasser, für jemanden, der in NRW im Exil wohnt, schon alleine ein Geschenk des Himmels…

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

Nachdem wir die „Leistungssportler“ nach ihrer dritten Tour am Ausstieg abgeholt hatten, ging es dann erst mal wieder zum Bauern (wobei wir live die Heimkehr der Kühe verfolgten), duschen, und dann zum Abendessen in ein Restaurant noch ein bisschen weiter den Berg hoch.
Dort gab’s dann echte schweizer Röschti mit Raclette-Käse, Spiegelei und Speck. Das Ganze mit einem zünftigen schweizer Bier abgerundet. PERFEKT (aber etwas teuer).

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Hannes Pohl

Satt und leicht angesäuselt kehrten wir heim zu unserem Bauern, quatschten noch ein bisschen und krochen dann in unsere Schlafsäcke – der Bauer hatte sogar an Taschenlampen für die Gäste gedacht!! Von unten aus dem Stall hörte man die Kälber muhen – überraschend laut und basslastig dafür, dass das noch echte Zwerge waren..

Morgens wurde von der Bäuerin das Frühstücksbuffet gerichtet, mit selbstgemachten Produkten: Butter, Käse, Brot, Marmelade und natürlich frischer Milch.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

Wir wurden nur von der Geburt eines Kalbes daran gehindert, gleich zuzuschlagen.
Aber bei der Geburt von „unserem“ Stierkalb Herbert – auch noch ein Sonntagskalb – mussten wir natürlich dabei sein.
Nur schade, dass der arme Kerl nicht sehr alt werden wird – bei einem Milchbauern gibt es für die Herren der Schöpfung halt nicht viel Verwendung und als Zuchtbullen konnte ihn der Bauer leider auch nicht brauchen..

Dann wurde aber erst mal gefrühstückt (kein Stierkalbfleisch!) und anschließend ins Saanetal gefahren.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Saane Einstieg

Quelle: Hannes Pohl

Wir wollten die Strecke Saanen (beim Kieswerk)bis zu einem Campingplatz bei Château d'OEx paddeln. Auch an diesem Tag wieder Bilderbuchwetter. Die alten Hasen fanden zwar, dass die Saane sich wie eine feuchte Kellertreppe präsentierte, ich war aber sehr zufrieden darüber, dass der Wasserstand recht niedrig war.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Saane-S

Quelle: Martina Pohl-Elser

Dadurch waren die Schwierigkeiten durchweg wesentlich moderater als im Flußführer beschrieben, und ich bin alles gefahren, was sich meinem Lupo und mir vor den Bug stellte, inklusive Saane-S.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

Die Saane macht ihrem Namen alle Ehre: Erste Sahne, dieser Bach!! Eine so schöne Kombination aus offenem Wildbach,

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

enger Klamm und auch mal einer spannenden Einzelstelle wie dem Saane-S habe ich selten erlebt.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

Die Saane hat damit meinem bisherigen Lieblingsbach, der Ubaye, den Rang abgelaufen.
Die Strecke ist genau richtig lang (ca. 12 km), von der Schwierigkeit her genau meine Kragenweite und von der Umgebung her superschön. Die Klamm dabei der Höhepunkt mit dem folgenden Saane-S, das wir uns schön vorher angesehen haben und dann alle ohne Probleme gefahren sind.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Martina Pohl-Elser

Die anderen fuhren danach leider schon Richtung Heimat, wir sahen uns noch ein bisschen die Gegend an, inklusive Preiselbeersammeln auf der Alm, bis wir uns dann abends auch auf die Socken machen mussten.

Artikel Tolles Paddel-Wochenende auf Simme & Saane Simme & Saane

Quelle: Hannes Pohl

Wir sind zwar an diesem Wochenende über 1.500 Kilometer mit dem Auto gefahren, aber das hat sich absolut gelohnt!! Saane, wir kommen sicher wieder auf Dich zurück!!



Im Social-Web teilen:

3 Kommentare

  1. TrustedPaddler

    Schöner Bericht, schöne Bäch, super Quartier! LG Peter

  2. TrustedPaddler

    hallo sehr schöne unterkunft . was kostet die übernachtung und gibts eine adresse / internettadresse / webseite . lg ole

  3. TrustedPaddler

    @ole: Kontaktdaten: Website allgemein: www.schlaf-im-stroh.ch, Kosten pro Übernachtung mit Frühstück 27,- Schweizer Franken, die Inhaber unseres "Stalls" sind Renate und Hans Roschi, Tel.: 0041-(0)337832136 oder 0041-(0)786188262

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.