International Whitewater Rescue Race

Am 28. und 29. April findet auf der Salza in Wildalpen wieder das International Whitewater Rescue Race statt![br][/br]Details und vollständiges Programm im Bericht.

International Whitewater Rescue Race Salza

Am 28. und 29. April findet auf der Salza in Wildalpen wieder das International Whitewater Rescue Race statt! Folgende Bewerbe stehen am Programm:

Einzelrennen:
Der Teilnehmer hat eine ca 400m lange Distanz beim Wildalpen-Campingplatz-Schwall zu absolvieren, auf dieser Strecke sind einige grundlegende Rettungssituationen durchzuführen. Wurfsackwerfen, Wildwasserschwimmen (wetterbedingt), Seilfähre, Zurückflippen eines Rafts, einen Dummy-Schwimmer an Bord holen, möglich schwimmende Ausrüstungsgegenstände wieder einsammeln (zB Paddel), verschiedene Knoten demonstrieren (wassertaugliche Knoten, 8er-Knoten, clove hitch, italian hitch, prusik-Knoten...), Selbstrettungsmanöver.

Teamrennen:
Die Teilnehmer (3er Team) haben eine ca 400m lange Distanz beim Wildalpen-Campingplatz-Schwall zu absolvieren, und dabei einige dynamische und statische Sicherheitsmanöver durchzuführen. zB: Retourflippen, Schwimmer und Ausrüstung bergen, Flaschenzug, mittels Rettungsschwimmer diverse Notsituationen demonstrieren.

Head to Head, 2er Team:
2 Personen-Team im 2er Raft (Outside, Palawa, aufblasbare Kanus, jedoch keine Hartschalen-Kanus!). Es starten 4 Teams zeitgleich, 2 Teams steigen auf, 2 Teams fallen aus (wie KayakCross, BorderCross).

Ablauf:
Sowohl die Einzel-Teilnehmer als auch die Teams werden in 2 Gruppen unterteilt, dh wenn Gruppe1 den Bewerb durchläuft, ist Gruppe2 für sämtliche Sicherheitsvorkehrungen verantwortlich, natürlich auch umgekehrt. Die Jury behält sich das Recht vor, die Teilnehmer aufgrund einer Fehlleistung auszuschliessen bzw zu disqualifizieren. Das Rennen basiert auf Zeitmessung, Strafsekunden werden von der Jury vergeben, wenn sicherheitstechnisch eingegriffen werden muß oder bestimmte Aktionen nicht korrekt durchgeführt werden. Details werden beim Briefing bekanntgegeben.

Programm:

28. April 2012
8:30-9:30 Anmeldung
10:00 Briefing und Erläuterung des Rennablaufes
10:45 Demonstrationslauf
11:00-12:30 Gruppe 1 - Einzelbewerb
12:30-13:30 Mittagspause
13:30-15:00 Gruppe 2 - Einzelbewerb
15:30-18:00 Head to Head

29. April 2012
9:00 Briefing und Erläuterung des Rennablaufes
10:00 Demonstrationslauf
10:30-12:30 Gruppe 1 - Teamrennen
12:30-13:30 Mittagspause
13:30-17:00 Gruppe 2 - Teamrennen
17:00 SiegerehrungErforderliche Ausrüstung:Wildwasser-HelmSicherheitsschwimmweste mit Panikverschlußgeeignete Schuhe und Kleidung(Temperaturen können unter 10°C fallen)Guide-MesserPfeifemind. 2 Schraubkarabinermind. 3m Flipleinemind. 15m Wurfsackeigene individuelle Wildwasserausrüstung inkl. BooteUnterkunftsmöglichkeiten sind selbst zu organisieren:camping@wildalpen.at odertourismus@wildalpen.at

Weitere Informationen und Anmeldung:

Gaspar Goncz
International Rafting Federation
Guide Training and Education Comitee
gaspar.goncz ÄT yahoo.com
+36705360901
+436645640438Bernard OchayaInternational Rafting FederationInstructorwww.riversliders.atoffice ÄT riversliders.at+436507374755

Alle Infos (in english): www.whitewaterrescuerace.com

Im Social-Web teilen:

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.