Der Stromboding Wasserfall

Den [b]Stromboding Wasserfall[/b] kennt man in der Regel als Einstiegstelle für eine Fahrt auf der oberen Steyr. Zumeist wirft man einen[b] ehrfürchtigen Blick[/b] von der Aussichtsplattform, bevor man unterhalb startet. Hier ein Befahrungsbericht!

Strombodinger Wasserfall Steyer

Den Stromboding Wasserfall kennt man in der Regel als Einstiegstelle für eine Fahrt auf der oberen Steyr. Zumeist wirft man einen ehrfürchtigen Blick von der Aussichtsplattform, bevor man unterhalb startet. Bei niederem Wasserstand wird er gelegentlich befahren. Ende Oktober herrschten Ideale Bedingungen. Ein Befahrungsbericht von Max Rettenbacher.

Artikel Der Stromboding Wasserfall Steyr

Quelle: Thomas Rettenbacher

In der Anfahrt zum Hauptfall. Links steckt zur Zeit ein Baum.

Ende Oktober trafen wir uns an der Steyr, um den Strombodingwasserfall zu befahren. Der Wasserstand war mit 94 cm optimal. Bei der Besichtigung stellten wir fest, dass in der ersten Stelle links ein Baum steckte. Also meinte Robert, wir sollten die direkte Einfahrt auf der rechten Seite nehmen. Diese sollte man aber nicht vermasseln, da man sonst Richtung Baum gezogen würde.

Artikel Der Stromboding Wasserfall Steyr

Quelle: Strobl Lukas

Eingangskatarakt aus Paddlersicht. Das Baumhindernis in der linken Spur ist gut zu erkennen.

Artikel Der Stromboding Wasserfall Lukas

Quelle: Thomas Rettenbacher

Lukas in der Einfahrt, danach kann man vor dem Hauptfall noch gut stehenbleiben.

Nachdem Robert und Lukas den Fall als Erste befahren hatten, erzählten sie, dass die Spur am Eingangskatarakt vom Boot aus schwer zu erkennen ist. Also nochmals besichtigen und Anhaltspunkte gemerkt, die vom Fluss aus gut zu sehen sind!

Artikel Der Stromboding Wasserfall Thomas

Quelle: Dominik Herweg

Zwei Tage später - Thomas bei einer seiner 3 Befahrungen.

Der Hauptfall hat im Unterwasser rechts eine kleine Höhle. Hier wurde ein Fixseil hineingehängt, um sich im Ernstfall einen Halt verschaffen zu können. Nach guter Besichtigung wurde es also jetzt auch für mich ernst!

Nachdem ich die Engstelle in der Einfahrt gut getroffen hatte folgte ein Autoboof in den großen Pool vor dem eigentlichen Fall.
Jetzt hieß es die kleine Stufe nach links rausboofen und dann irgendwie auf der Seite bleiben um der Höhle zu entgehen.
Einige Sekunden später tauchte ich im großen Kehrwasser nach dem Fall wieder auf. Der Wasserfall war bezwungen!

Artikel Der Stromboding Wasserfall Max

Quelle: Thomas Rettenbacher

Nach der kleinen Stufe geht es runter in den Hauptfall!

Artikel Der Stromboding Wasserfall Steyr

Quelle: Dominik Herweg

Wer in der zweiten Stufe die Nase hochkriegt hat es ziemlich sicher gut geschafft!

Nicht alle Befahrungen verliefen dieses Wochenende perfekt, trotzdem trugen wir danach zufrieden unsere Boote zurück zum Parkplatz. Es war ein schönes Gefühl gemeinsam mit den anderen Jungs den Stromboding Wasserfall bezwungen zu haben. Danke fürs Mitnehmen!

 

 

Text: Max Rettenbacher
Fotos: Thomas Hinkel, Dominik Herweg, Lukas Strobl, Thomas Rettenbacher
link:... Und wer noch nicht genug gesehen hat- hier das ultimative STROMBODING CARNAGE VIDEO... very sick!!!!

Im Social-Web teilen:

3 Kommentare

  1. TrustedPaddler

    Schöne Bilder und Videos. Der Baum links ist jetzt weiter unter Wasser und nicht mehr so gut sichtbar wie bei eurem Bild. Er kann aber bei einem Pegel von 90 cm überfahren werden. (stand 2.11.11). Gratuliere zur erfolgreichen Befahrung.

    mfg Flo

  2. TrustedPaddler
    FranzPucklvor 6 Jahren

    Coole Sache... und perfekte Aufnahmen mit vorbildlichen Aufbau von Sicherheit...Respekt und weiter so...
    Franz

  3. no-avatar

    Gratulation auch von mir, Super gefahren, tolle Aufnahmen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.