Novemberwetter

Raus aufs Wasser!

Ein Wochenende im späten November. Saukalt ist’s, wahlweise regnet‘s Hunde und Katzen. Gepaddelt wird trotzdem. Ein kleiner Rundblick über Österreich, die Schweiz und das südliche Deutschland.

Novemberwetter

Die Wolkenfracht kam mit der Atlantikluft. Dem entsprechend waren die nach Westen exponierten Gebirgsregionen mit Niederschlag gesegnet. In der unteren Sitterschlucht wurde es sogar richtig wuchtig für das schweiz-deutscher Team um die Gebrüder Delley.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Sitter

Quelle: Robert Szymacha

Holzig ist’s auf den Mittelgebirgsbächen ohnehin immer. Warum dann nicht gleich in Kombination mit einem Siphon? Hauptsache man kann noch durchpaddeln, wie hier auf der Sitter in der Ostschweiz.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Sitter

Quelle: Robert Szymacha

Holz und Siphone – davon können auch die Albpaddler ein Lied singen. Umso schöner, wenn mehr freut sich Seppi Strohmeier über die sauberen Drops auf Deutschlands schwerstem Wildwasser.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Alb

Quelle: Fredy Riner

Steil und verblockt geht’s zur Sache …

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Alb

Quelle: Fredy Riner

... und immer wieder runter. Hoch lebe der Boofschlag!

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Alb

Quelle: Fredy Riner

Die Flüsse Vorarlbergs waren am späten Freitagabend ebenfalls auf Anschlag. Bei 380 Kubik am Pegel Kennelbach sollte auch für die Zuflüsse der Bregenzer Ache was übrigbleiben. Und so kam es dann auch am Samstag: Ablaufendes Mittelwasser auf Bolgenach und Weissach. Am Vormittag passte das Wasser sogar für Buchenegger Wasserfälle und Steibisschlucht. Im Bild die Einfahrt zum zweiten Teil der Weißachstufen.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Weißach

Quelle: Christian Paffenholz

In der Kleinen wie Großen Weißachschlucht liegt zur Zeit einiges an Holz neben und auch in den Linien. Ein besonders fieser Stamm blockiert den linken Arm zum Ende der ersten Weißachstufen. Freie fahrt hingegen im zweiten Kernbereich. Rock‘n‘Roll!

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Weißach

Quelle: Christian Paffenholz

In der Mitte Österreich war der meiste Regen schon verprasst. Immerhin hat‘s noch gelangt, den Saalachpegel von 5 (!) auf 20 Zentimeter zu heben. Klare Sache, dass der Puckl Franz da zum Stecken greift. Hier paddelt bei Schneetreiben Kollegin Angela Ellmer durch die Teufelsschlucht.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Saalach

Quelle: Franz Puckl

Und noch weiter im Westen ist man auf die Klassiker ausgewichen. Neben dem Gehäuse-Eingang ist der Laussafall immer eine beliebte Option.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Laussafall

Quelle: Alice Frey

Hier erfinden Robert Machacek und Andreas Scherb der Begriff Double Drop neu.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Laussafall

Quelle: Alice Frey

Und natürlich die Salza: Eine Sinfonie in Blau, Grün, Wasser und Fels …

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Salza

Quelle: Tobi Schmutterer

… ergänzt um ein grandioses Winterpanorama.

Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser! Artikel Novemberwetter – Raus aufs Wasser!

Quelle: Tobi Schmutterer

Im Social-Web teilen:
TrustedPaddler
Diplom-Geograph, fester Autor fürs KANU-Magazin, Südosteuropa-Spezialist, Kajakreiseveranstalter und vor allem seit 25 Jahren so oft es geht im Boot. Der Genuss auf dem Wasser zu sein, gemeinsam mit alten und neuen Freunden, darüber zu schreiben, sich connecten. Love it! Für alles weitere .

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.