\'Winter\'- Paddeln im Schwarzwald

Nachdem uns das Wetter in den vergangenen Woche jede Menge Schnee beschert hatte, kam wie bestellt zu den Winterferien der Regen und mit ihm die passenden Wasserstände. Was für den Schneesportler ein Greul war, wurde für den Kayakfahrer ein wahres Fest.

\'Winter\'- Paddeln im Schwarzwald

Nachdem uns das Wetter in den vergangenen Wochen jede Menge Schnee beschert hatte, kam pünktlich zu den Weihnachtsferien wie bestellt der Regen und mit ihm die passenden Wasserstände. Dem Schneesportler ein Gräuel, versammelten sich die Kajakfahrer im Schwarzwald zur Bescherung. Ein wahres Paddelfest!

Im Radio überschlugen sich regelrecht die Nachrichten von überlaufenden Flüssen im Nord- und Südschwarzwald. Flüsse wie Alb, Wehra, Acher, Murg, Prägbach, Dreisam, Triberger Ach und Wilde Gutach waren pumpvoll und boten jede Menge kultige Paddeltage. Oft konnten wir uns gar nicht entscheiden, wo wir als nächstes angreifen sollten. Wuchtwasser auf der Murg oder technisch anspruchsvolles, steiles Creeken auf der Wehra? Wir hatten glücklicherweise die Qual der Wahl und konnten jeden Tag aufs neue die Boote vom Dach laden.

 

Galerie: "Winterpaddeln" im Schwarzwald

Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald Galerie "Winterpaddeln" im Schwarzwald Schwarzwald

Für etwas Abwechslung der seltenen Art sorgte der Geroldsauer Wassefall des Oosbach bei Baden-Baden. Der etwa fünf Meter hohe Wasserfall mit einer supergeilen engen Rinne als Anfahrt bot sich zum Park'n'Huck an. Wer früh dran und bereits die Murg gepaddelt war, konnte diesen Fall noch schnell auf dem Heimweg mitnehmen. So dachten auch wir und trafen uns regelmäßig nachmittags nach einer gelungenen Murg-Paddelsession am Parkplatz des Wasserfalls mit anderen Paddlern, um der Herausforderung der schönsten Befahrung, bzw. des gelungensten Boofs entgegenzuschauen.

 

Text & Video: Ben Jung

Im Social-Web teilen:

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.