Vortrag: Balkan Rivers Tour

Am 1. Dezember in München

Rok Rozman, der Mann hinter der Balkan Rivers Tour, ist am 1. Dezember zu Gast im Patagonia Store in München. Weitere Events im Rahmen der Reihe »Save our Rivers« folgen.

Balkan Rivers Tour Moraca

Flüsse sind die Lebensadern unseres Planeten. Kaum ein anderer Lebensraum ist so artenreich. Alltäglich »nutzen« wir Flüsse und Bäche – ob zum Schwimmen, Paddeln, Angeln, Chillen, Grillen. Doch in Europa ist fast jeder Fluss durch Menschenhand verändert: durch Begradigungen, Umleitungen, Trockenlegungen oder Dämme. Die »Save Our Rivers«-Veranstaltungreihe von Polarstern und Patagonia widmet dem Thema Fluss und dessen Schutz Aufmerksamkeit. Alle Veranstaltungen finden in München statt.
Am Donnerstag, den 1. Dezember, berichtet Rok Rozman von deiner Protestaktion Balkan Rivers Tour, die im Frühjahr von Slowenien über den ganzen Balkan bis zum Regierungssitz in Tirana, Albanien führte. 2700 Dämme sollen in den nächsten Jahren in den Flüssen des Balkangebirges entstehen. Rok zeigt, wie konkretes Engagements solch düsteren Prognosen begegnen kann.

Balkan Rivers Tour Rok Rozman

Finale der Balkan Rivers Tour: Rok Rozman protestiert vor dem Regierungssitz in Tirana. | Quelle: Balkan Rivers Tour

Patagonia München lädt Euch ein, die spannende und fesselnde Geschichte von Rok Rozman kennenzulernen. Ehemals Olympionike der slowenischen Rudermanschaft, widmet er heute sein Leben ausschließlich der Erhaltung bedrohter Flüsse.
Die Flüsse auf dem Balkan sind die letzten unberührten Flüsse Europas. Diese wichtigen Lebensräume sind durch den Bau von über 2.700 Dämmen und Kraftwerken bedroht. Deswegen brach Rok in diesem Frühjahr mit zahlreichen Kayakern zu einem 35-tägigen Paddeltrip, der Balkan Rivers Tour, über mehr als 23 Flüsse in 6 Ländern des Balkans auf. Rok nimmt uns bei seinem Abenteuer vom Bohinjsee in Slowenien bis nach Tirana in Albanien mit an Bord. Sein Ziel: den albanischen Premierminister Edi Rama aufzufordern, die Vjosa zum Nationalpark zu ernennen.
Die Balkan Rivers Tour ist Teil der internationalen Kampagne »Save the Blue Heart of Europe«, die die öffentliche Aufmerksamkeit auf die letzten wilden Flüsse Europas richten soll, die durch industrielle Nutzung bedroht sind.
Der Vortrag findet statt im Patagonia Store in der Leopoldstr. 47, 80802 München. Beginn ist 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, Eintritt frei. Anmeldung wird erbeten unter saveourrivers@polarstern-energie.de. Die Plätze sind begrenzt.

Die weiteren Veranstaltungen der »Save our Rivers«-Reihe:

26. Jan 2017 Die Isel – Der Gletscherfluss Tirols
Die Schönheit ihres Flusses Isel wollten die Macher Thomas Zimmermann, Cristian Riepler und Daniel Egger in einem Film festhalten. Am Ende ist viel mehr daraus geworden. Vortrag, Filmscreening und Fotoausstellung. Im Patagonia Store, Leopoldstr. 47, 80802 München; Start 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr).

9. März 2017 Abschlussveranstaltung (tba)
Dokumentation über die Renaturierung der Nebenbäche der Isar (45 min). Regisseur Konstantin Steinbichler und der Protagonist Moritz Gärth, Gewässerwart an der Isar, stehen Rede und Antwort. Im Anschluss gehen wir der Frage nach, wie sich jeder von uns für Wasserschutz einsetzen kann. Bei Polarstern, Lindwurmstr. 88, 80337 München; Start 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr).

Alle Infos hier: www.isarlust.org/wp-content/uploads/2016/11/Polarstern-Patagonia_Infoflyer_Save-Our-Rivers-Tour_.pdf

Im Social-Web teilen:

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.