Feathercraft Products Ltd. Big Kahuna

Feathercraft Products Ltd. Big Kahuna

Fakten

Hersteller Feathercraft Products Ltd.
Produktgruppe Einer
Kategorie Meer, River, See
Gewicht 16kg
Breite 64cm
Länge 450cm
Luken Breite 46cm
Luken Höhe 75cm
Maximale Zuladung 136kg
Der Feathercraft Products Ltd. Big Kahuna ist ein Einer, das sich auf Meer, River und See heimisch fühlt. Das Boot wird von Paddlern eher negativ bewertet. Ein Benutzer hat angegeben, dass er dieses Boot nutzt.

Feathercraft Products Ltd. meint:
Feathercraft meint:

Das wendige Kahuna und Big Kahuna sind nach 20 Minuten Aufbauzeit startklar.
Die Verarbeitung und Stabilität der Materialien ist ja bereits legendär.

Das Kahuna zeichnet sich aus durch einen sehr einfachen und vor allem raschen Aufbau. Dank dem kleinen Packvolumen kann im Transportrucksack auch zusätzliches Material wie Zelt und Verpflegung für eine kürzere Tour mitgenommen werden. Zusätzlich kann das Boot mit Lukenöffnungen und Besteuerung individuell angepasst werden, sodass aus dem Spassboot für die Wochenendtour ein ausgewachsenes Tourenboot wird!
Ausstattung:
Fahreigenschaften:
Komfort:
Sicherheit:
Feathercraft Big Kahuna

Verbreitung unter TrustedPaddlern

TrustedPaddler

alot46

1 Kommentar

  1. TrustedPaddler
    Hans Delfsvor 1 Monat

    Ich fahre das Feathercraft Big Kahuna seit fast 10 Jahren. Für meine Begriffe ist es ein sehr gutes Allround-Tourenboot, das insbesondere bei Benutzung des Seasocks ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Ich habe immer wieder zu Trainingszwecken den Wiedereinstieg mit Paddelfloat geübt, der ohne Schwierigkeiten gelingt, weil durch den Seasock das innere Boot weitgehend trocken bleibt und nach Umdrehen des Bootes auch im Seasock nur wenig Wasser ist. Was ich als meist einzeln fahrender Paddler besonders schätze, ist das relativ geringe Gewicht, das es mir gestattet, das Boot über kürzere Strecken auch alleine ohne Bootswagen zu tragen. Das Boot ist nicht sehr schnell, aber relativ zu anderen Faltbooten ähnlicher Dimension besteht kein Unterschied. Dass man es in 20 Minuten aufbauen kann, konnte ich wohl nachvollziehen, aber mit Seasock, Fußruder, etc. würde ich doch eher 30 Minuten einkalkulieren. Das ganze Ding ist sehr robust. In den zehn Jahren ist mir trotz etlicher massiver Grundberührungen niemals ein Leck oder Riss passiert, es gibt natürlich ein paar Scheuerstellen auf der Haut, und das Gestell ist auch nach zehn Jahre so gut wie am ersten Tag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.