Prijon T-Canyon

Prijon T-Canyon

Fakten

Hersteller Prijon
Produktgruppe Einerkajaks
Kategorie Creek, River
Gewicht 20kg
Breite 60cm
Länge 333cm
Volumen 310l
Baujahr 1988 – 1998
Luken Breite 45cm
Luken Höhe 83cm
Opt. Paddlergewicht 50kg – 110kg
Der Prijon T-Canyon ist ein Einerkajaks, das sich auf Creek und River heimisch fühlt. Das Boot wird von Paddlern eher positiv bewertet. 28 Benutzer haben angegeben, dass sie dieses Boot nutzen.

Prijon meint:
Prijon meint:

Die sehr bewährte und Wildwasser-Bootsform des bekannten, bisher laminierten CANYON 333 wurde in neuer Technik zu T-Canyon druckgeblasen aus HTP, dem unverwüstlichen Hochleistungs-Thermoplast. Dieses Material erweitert gegenüber einem laminierten Modell die extremen Einsatzmöglichkeiten um ein vielfaches. Bruch- und Reißfestigkeit sowie Kerb- und Schlagfestigkeit sind weit erhöht. Der T-Canyon ist ein lebhaftes Kurzboot für alle, welche technisch exakt fahren wollen und die Länge von 333 cm wegen der besseren Handhabung und Reaktion bevorzugen. Das wendige Boot ist in engen, verblockten Stellen gut zu führen und kommt dem neuen Wildwasser-Erleben (aufmerksam mitziehen - blitzschnell reagieren) sehr entgegen. Die stumpf abgerundete Bugspitze verringert die Verklemmungsgefahr, das schnelle Auftauchvermögen durch genügend Volumen erhöht die gegebenen Reaktionsmöglichkeiten. Der neue T-Canyon bietet vom Material her die höchste Sicherheit, es können alle Vorteile des kurzen Bootes zum genussvollen Wildwasser-Erleben genutzt werden. Bei extremen Einsätzen ist bei dieser Bootsform ein mittleres Fahrergewicht von Vorteil.
Ausstattung:
Fahreigenschaften:
Komfort:
Sicherheit:

Verbreitung unter TrustedPaddlern

TrustedPaddler

framemel

TrustedPaddler

Winni

no-avatar

TP ausgeschieden

no-avatar

Nathan

TrustedPaddler

Kuschel

TrustedPaddler

retti

TrustedPaddler

Keule

TrustedPaddler

tierarzt

no-avatar

TP ausgeschieden

no-avatar

grgrgrsh

no-avatar

Ossi_

no-avatar

Ernest

no-avatar

Ernest

no-avatar

wolenski

TrustedPaddler

kajakismus

no-avatar

dripper

no-avatar

Zambezi

TrustedPaddler

faulersack

no-avatar

TP nicht da

TrustedPaddler

Ardenner

TrustedPaddler

jkubens

TrustedPaddler

saltsailor

no-avatar

eric_se

no-avatar

müsli

TrustedPaddler

klaus139

no-avatar

wassernixe

no-avatar

Mo78

TrustedPaddler

Passauf02

4 Kommentare

  1. TrustedPaddler
    otter19831vor 15 Jahren

    Ein sehr wendiges und schnittiges Boot. Habe mit ihm knapp 5500 km auf dem Wildwasser absolviert. Kann mich nicht drüber beklagen aber der Sitzkomfort ist einwenig unbequem.
    Ansonsten kann ich es nur empfehlen. Ideal für Anfänger da es sehr zuverlässig und einfach in der Handhabung ist.

    Mfg Otter19831

  2. TrustedPaddler

    Gutmütiges, nicht kippliges Boot, welches viele Fehler verzeiht. Ist schnell und läßt sich auch leicht geradeaus fahren. Bequem ist es auch.

  3. TrustedPaddler

    Das war seinerzeit DER Einstieg in die PE-Klasse. Vom Canyon 400 kommend war die Umstellung marginal, alle Vorteile des kürzeren Plastikbootes überzeugten schnell. Heutigen Ansprüchen genügt das Boot nicht mehr: Es hat keine Kante, ist recht lang und hat eine sehr spartanische Ausstattung.

  4. no-avatar

    Hatte den Canyon schon versorgt, bis ich gemerkt habe, dass seine Geschwindigkeit v.a. bei viel und schnellem Wasser auch Vorteile hat. Ich würde meinen Canyon deshalb trotz seinem Alter nicht hergeben. Heute schaue ich mir zuerst die Pegelstände im Internet an, wähle dann den Fluss und am Ende das passende Boot. Ab und zu fällt dann die Wahl immer noch auf den Canyon.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.