Diskussion »Alternativen zur Nasenklammer?«

Diskussion »Alternativen zur Nasenklammer?«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2012

    3 Posts

    Ø Bewertung

    Hallo,
    ich mag keine Nasenklammern.
    Aber wenn man sie nicht aufhat, bereut man das am nächsten Tag manchmal bitter (Schnupfen).
    Das passiert mir z. B. am Eiskanal (Augsburg) regelmäßig. Ich meine im Sommer mehr als zur kälteren Zeit.
    Hat jemand eine Methode, um diese Symptome zu verhindern oder zu lindern?
    Ich denke da an z. B. nach dem Kajakfahren Nasenspülung mit Kamille oder etwas anderem.
    Oder die Nase vor dem Kajakfahren innerlich präparieren mit Öl / Vaseline / Nasenspray... oder so.

    Weiß eigentlich jemand die Ursache dieser Symptome?
    Infektion mit Bakterien / Allergie gegen Inhaltsstoffe? (-> Desinfektion / Antihistaminikum wäre im jeweiligen Fall wirksam)

    Hat jemand eine Methode???
    Es wäre sehr interessant sich hierüber auszutauschen.

  2. TP seit 2002

    163 Posts

    Ø Bewertung

    fst aus Pfäffikon25.07.19 09:18

    Auf Dauer wirst Du nicht um eine Nasenklammer und passende Ohrstöpsel rumkommen.
    Das Wasser im Eiskanal ist wohl ähnlich wie das in Hüningen im Sommer recht warm und damit voller Bakterien und sonstigen Keimen, die sich gern im Kopf festsetzen. Seit einer schweren Ohrentzündung mit viel Wasser im Ohr bin ich auf Nasenklammer und angepassten Ohrstöpseln unterwegs und kann auch nach einer längeren Session in Hüningen gut schlafen. Probier mal die Nasenklammern vom Decathlon, die find ich deutlich besser und angenehmer zu tragen als spezielle Kajaknasenklammern.