Diskussion »Dachträger Golf 7«

Diskussion »Dachträger Golf 7«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2007

    2 Posts

    Ø Bewertung

    Jibe aus Willingen23.01.18 20:32

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Thule Dachträger auf dem Golf VII (Baujahr 2017)?

  2. TP seit 2006

    136 Posts

    Ø Bewertung

    jme aus München25.01.18 22:27

    Habe mir vor zwei Wochen den hier gekauft: www.transportsysteme24.de/dachtraeger/dachtraeger-stahl-menabo-ohne-besondere-dachtraegerbefestigung-vw-golf-vii-fliessheck-t24108621-ts24-15.htmlPasst gut und ist relativ wertig für den Preis. Montage am Golf dauert so 5-7 Minuten. VG, Max

    -------

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Thule Dachträger auf dem Golf VII (Baujahr 2017)?

  3. TP seit 2006

    136 Posts

    Ø Bewertung

    jme aus München25.01.18 22:27

    Habe mir vor zwei Wochen den hier gekauft: www.transportsysteme24.de/dachtraeger/dachtraeger-stahl-menabo-ohne-besondere-dachtraegerbefestigung-vw-golf-vii-fliessheck-t24108621-ts24-15.htmlPasst gut und ist relativ wertig für den Preis. Montage am Golf dauert so 5-7 Minuten. VG, Max

    -------

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Thule Dachträger auf dem Golf VII (Baujahr 2017)?

  4. TP seit 2007

    275 Posts

    Ø Bewertung

    Du kannst mit nem Thule Dachträger nicht viel falsch machen. Nimm das Thule Rapid-System und mache Dir einen möglichst breiten Thule-Aerobar drauf. Fahrzeug-Außenmasse beachten. Dann noch ne Mittelstütze für das Nut-System. Die Stütze gibt es extern, die muss nicht von Thule sein. Du kannst zwar den Thule Rapid-Träger mit einem Zölzer Rapid-Holm kombinieren, aber wenn Du auch bei Geschwindigkeiten über 80 noch Musik hören willst, dann lass es, denn der Zölzer Holm jault, daß einem die Ohren abfallen (zumindest meiner...).
    viele Grüße
    Andi

  5. TP seit 2007

    275 Posts

    Ø Bewertung

    Du kannst mit nem Thule Dachträger nicht viel falsch machen. Nimm das Thule Rapid-System und mache Dir einen möglichst breiten Thule-Aerobar drauf. Fahrzeug-Außenmasse beachten. Dann noch ne Mittelstütze für das Nut-System. Die Stütze gibt es extern, die muss nicht von Thule sein. Du kannst zwar den Thule Rapid-Träger mit einem Zölzer Rapid-Holm kombinieren, aber wenn Du auch bei Geschwindigkeiten über 80 noch Musik hören willst, dann lass es, denn der Zölzer Holm jault, daß einem die Ohren abfallen (zumindest meiner...).
    viele Grüße
    Andi

  6. TP seit 2014

    5 Posts

    Ø Bewertung

    Futaleufu aus Bad Hindelang26.01.18 17:39

    Also mein System mit Zölzer-Holmen und Thule-Füßen auf dem T6 jault nicht. Liegt vielleicht daran, dass ich die obere Nut mit der Zölzer-Gummileiste verschlossen habe und Endstopfen verbaut sind. Ist Dein Träger offen Andi?
    Die Zölzer-Teile sind echt megastabil, kann ich nur empfehlen.

  7. TP seit 2007

    275 Posts

    Ø Bewertung

    Ne, keine Frage, wenn man einen Träger sucht, der über ~ 1,50m breit ist, dann gibt es keine Alternative zum stabilen Zölzer-Träger. Hab aktuell einen 1,80 m breiten Träger auf nem Espace. Aber so breit geht´s bei nem Golf nicht, das maximale Maß ist die Fahrzeugbreite ohne Außenspiegel. Deshalb würde ein Aerobar von Thule gehen.
    In der Tat ist mein Zölzer Träger oben mit dem Gummi-Profil verschlossen, die Endkappen (mit Ösen) sind drauf und ich habe sogar unten die Nut auch noch sauber mit Klebeband verschlossen, so daß alles zu ist. Vielleicht habe ich irgendwo was übersehen, das für das Pfeifen verantwortlich ist. Da reicht evtl. schon ein kleines Loch in dem sich die Luft fängt.... Das Pfeifgeräusch ist am schlimmsten wenn keine Boote drauf sind. Naja, man sollte ja eh den Träger wieder runter machen, wenn man länger ohne Boote fährt. Das Pfeifgeräusch kann natürlich auch lästige Ehefrauen oder nervige Kinder übertönen, hat alles seine Vor- und Nachteile....

  8. Bei längeren Fahrten ohne Boote auf dem Dachträger einfach links und rechts zwei Spanngurte von Träger zu Träger fixieren, das reduziert die Schwingungen der Holme enorm und senkt den Lärmpegel auf ein erträgliches Maß. Funktioniert bei meinen 160 cm langen Zölzerträgern recht gut und ist im übrigen auch ein Tipp von Heinz selbst.
    Beste Grüße
    H-G