Diskussion »Fußstütze Kajak«

Diskussion »Fußstütze Kajak«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2016

    2 Posts

    Ø Bewertung

    Hallo zusammen,
    ich hab mir vor zwei Jahren ein Eskimo Cerro gebraucht gekauft, neu werden die ja leider nicht mehr produziert, und den aus von einem Verleih gekauft. Boot war soweit auch in gutem Zustand, trotz Touren mit totalen Anfängern die sich anstrengen jeden Stein mit zu nehmen ;-)
    Einziges Problem: die Fußstütze. Um sich den Aufwand von permanentem verstellen zu Sparen war eine verbaut, die vorgefertigt links und rechts 8 Pinne hat, wodurch jeder die für ihn passenden nutzen kann. Leider passte das für mich immer nur mäßig, wodurch ich mir mehr oder weniger angewöhnt habe die Fußstütze weniger zu nutzen.
    Jetzt habe ich mir aber einen Topo Duo gekauft, der gar keine Fußstützen hat, weshalb ich das Thema nochmal in angriff nehmen wollte. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was da der aktuelle Stand ist, in meiner Familie ist man immer Prallplatte (soweit ich weiß heißen die dinger so) gefahren, womit ich sehr gute Erfahrung gemacht hab. Leider finde ich im Netz keinen Anbieter der sowas verkauft, weswegen ich mal in die Runde fragen wollte, ob da jemand wen kennt, oder ob man sowas vielleicht sogar selber bauen kann, denn komplex sehen die Dinger ja nicht aus.. Oder ist das schon überholt und man empfiehlt inzwischen anderes?
    Danke schonmal im voraus für eine Antwort :-)

    Lg Jan

  2. TP seit 2014

    1 Posts

    Ø Bewertung

    Habe eine Prallplatte eines älteren Eskimo Salto nachbauen lassen, das Boot ist weg, aber die Platte noch da - voll funktionsfähig. Bei Bedarf kann ich Fotos schicken und das Ganze abmessen.

  3. TP seit 2009

    24 Posts

    Ø Bewertung

    Hallo Jan,

    frag mal bei Kutech nach.

    www.kutech.de/oscomerce/catalog/index.php&osCsid=8e5aa8119a991b35d96785c5db0db79b

    Viele Grüße,
    Ronald