Diskussion »Riverrunner«

Diskussion »Riverrunner«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. Julian Szalai23.07.17 20:59

    Ein Servus an die Paddelgemeinschaft!

    Nachdem sich meine Wildwasser-Skills langsam aber doch erweitern bin ich nun auf der Suche nach einem Kajak! Meinem Ersten!!

    Nach einiger Recherche hab ich drei Kajaks gefunden die ich sehr interessant finde! Leider ist es in meinen Breiten schwer diese Boote schnell mal probe zu paddeln.

    Es handelt sich um:
    Liquidlogic Party Braaap/Braaap69
    Dagger Axiom
    Jackson AntiX

    Ich bitte nun die Langgedienten und Kenner um Infos zu diesen oder ähnlichen Booten.
    Bin dankbar für alle Erfahrungsberichte u Hinweise.

    Ich bin 182cm groß und wiege 80kg.
    Paddle derzeit die Salza (ww 1-3) rauf und runter. Aber geplant ist auch mal etwas Anspruchsvolleres.

    Danke im Voraus,
    freu mich auf Antworten!

    Julian

  2. TP seit 2007

    225 Posts

    Ø Bewertung

    Fauxi aus Hähnlein24.07.17 12:17

    Hi
    Braap hat n Rundboden und Antix n Flachboden. Antix ist kürzer und agiler und unterscheidet deutlich leichter. Könnt mir im steinigen Geläuf vorstellen, dass man mal eher über die Kante stolpert. Spielpotential beim Antix deutlich höher(Spins, Wavewheels, unterschneiden....)
    Braaap find ich wie n trocken fahrenden, langsamen rpm.
    Mit dem Braaap braucht man finde ich keinen Creeker mehr.
    Also: Braaap mehr Wildwasser, Antix mehr Spielen.
    Axiom läuft schön auf Kante,ist schnell. Würd sagen etwas weniger Spielpotential als Antix und etwas weniger WWtauglichkeit als Braap.
    Am besten schauen in welchem man am besten Sitz, und wenn man Spielpotential wie Spinnen auf der Welle machen will dann den Braaap ausschließen.
    Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung(HEHE!)

    Gruß
    Fauxi

    PS: Den Axiom gibts in einfacher Ausführung(Action) für kleines Geld

  3. TP seit 2007

    225 Posts

    Ø Bewertung

    Fauxi aus Hähnlein24.07.17 12:17

    Hi
    Braap hat n Rundboden und Antix n Flachboden. Antix ist kürzer und agiler und unterscheidet deutlich leichter. Könnt mir im steinigen Geläuf vorstellen, dass man mal eher über die Kante stolpert. Spielpotential beim Antix deutlich höher(Spins, Wavewheels, unterschneiden....)
    Braaap find ich wie n trocken fahrenden, langsamen rpm.
    Mit dem Braaap braucht man finde ich keinen Creeker mehr.
    Also: Braaap mehr Wildwasser, Antix mehr Spielen.
    Axiom läuft schön auf Kante,ist schnell. Würd sagen etwas weniger Spielpotential als Antix und etwas weniger WWtauglichkeit als Braap.
    Am besten schauen in welchem man am besten Sitz, und wenn man Spielpotential wie Spinnen auf der Welle machen will dann den Braaap ausschließen.
    Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung(HEHE!)

    Gruß
    Fauxi

    PS: Den Axiom gibts in einfacher Ausführung(Action) für kleines Geld

  4. TP seit 2007

    225 Posts

    Ø Bewertung

    Fauxi aus Hähnlein24.07.17 12:29

    Alternativvorschlag noch:
    www.ekue-sport.de/dagger-gtx-action

    Gutes Material(bei LL gibts da oft Probleme), gut für schwereres Wildwasser, Spinnen u. Unterschneiden gut.

  5. TP seit 2007

    225 Posts

    Ø Bewertung

    Fauxi aus Hähnlein24.07.17 12:29

    Alternativvorschlag noch:
    www.ekue-sport.de/dagger-gtx-action

    Gutes Material(bei LL gibts da oft Probleme), gut für schwereres Wildwasser, Spinnen u. Unterschneiden gut.

  6. Julian Szalai01.08.17 13:12

    Servus, danke für deinen Input!

  7. TP seit 2015

    16 Posts

    Ø Bewertung

    Servus Julian,

    leider ist es generell sehr schwer Kajaks bei Händlern Probe zu fahren, da 1. Nur wenige Händler noch eine größere Lagerhaltung haben und 2. Es die Händler Geld und Aufwand kostet.

    Den Größten Bestand an Testbooten in deiner Region, hat wahrscheinlich Denk-Outdoor. Vielleicht dort mal nachfragen.

    Zu deiner Bootsauswahl, will ich noch anmerken, dass du dir ganz schöne Hechschleudern ausgesucht hast. Wenn du WWIV/V probieren willst ist wahrscheinlich erstmal ein Boot mit mehr Reserven zu empfehlen. Zum Beispiel : Zen, Mamba, Stomper, um nur einige zu nennen.

    Was bist du denn bisher für Kajaks gefahren? Aus welcher Region kommst du genau? Was willst du von deinem Neuen Kajak?

    Das wichtigste beim Kajakkauf, ist auf alle Fälle, Probesitzen. Wenn du dich in einem Boot wohl fühlst, kannst du es kaufen. Wenn du dich im Boot komisch fühlst, lass es sein.

    Noch ein Tipp zum Probe fahren, wenn du auf einem Fluss unterwegs bist, und einen Paddler mit einem Kajak siehst was dir gefällt, frag ihn einfach ob du mal ne kurze Runde probieren kannst. Das kostet nichts, man kann so viel mehr Boote ausprobieren als bei Händlern, nur wenige verneinen so eine Bitte und man lernt auch neue Leute kennen.

    Grüße aus der Sächsischen Schweiz Tim

  8. Julian Szalai01.08.17 13:32

    Hallo,danke für die Antwort!
    Hab die erfahrung auch gemacht das testen nich so einfach ist.
    Heckschleudern, ja! - aber ist das so schlecht? Ich denke das ich mit Riverrunner dieser Art auf WW I-IV mehr spaß haben kann, täusch ich mich?
    Bin bsilang meist sowas wie Pyranha Karnali und ähnlich Voluminöses gepaddelt. Dann hab ich mal Fluid Spice probiert und bis auf die ungemütlichkeit war es gut! (Salza)

    Bin aus Großraum Wien. Da gibts Arwex und das wars eigentlich.

    Suche ein Kajak das schön Agil und einigermaßen schnell ist. Schön zum ein und ausschlingen! eventuell eines mit dem ich auch bisschen freestyle beginnen kann. Aber eben auch eines wo ich ne WW IV stelle nicht umtragen muss weil es das Boot nicht packt ;)

    Falls ich mal schwerer Paddle muss ich sowieso wieder neu beginnen. Denk das dauert aber noch.

    Grüße zurück

  9. TP seit 2015

    16 Posts

    Ø Bewertung

    Servus Julian,

    leider ist es generell sehr schwer Kajaks bei Händlern Probe zu fahren, da 1. Nur wenige Händler noch eine größere Lagerhaltung haben und 2. Es die Händler Geld und Aufwand kostet.

    Den Größten Bestand an Testbooten in deiner Region, hat wahrscheinlich Denk-Outdoor. Vielleicht dort mal nachfragen.

    Zu deiner Bootsauswahl, will ich noch anmerken, dass du dir ganz schöne Hechschleudern ausgesucht hast. Wenn du WWIV/V probieren willst ist wahrscheinlich erstmal ein Boot mit mehr Reserven zu empfehlen. Zum Beispiel : Zen, Mamba, Stomper, um nur einige zu nennen.

    Was bist du denn bisher für Kajaks gefahren? Aus welcher Region kommst du genau? Was willst du von deinem Neuen Kajak?

    Das wichtigste beim Kajakkauf, ist auf alle Fälle, Probesitzen. Wenn du dich in einem Boot wohl fühlst, kannst du es kaufen. Wenn du dich im Boot komisch fühlst, lass es sein.

    Noch ein Tipp zum Probe fahren, wenn du auf einem Fluss unterwegs bist, und einen Paddler mit einem Kajak siehst was dir gefällt, frag ihn einfach ob du mal ne kurze Runde probieren kannst. Das kostet nichts, man kann so viel mehr Boote ausprobieren als bei Händlern, nur wenige verneinen so eine Bitte und man lernt auch neue Leute kennen.

    Grüße aus der Sächsischen Schweiz Tim

  10. TP seit 2014

    6 Posts

    Ø Bewertung

    Ich kann nur zu den Dagger-Booten was sagen. Axiom ist schnell, aber natürlich eine Heckschleuder, womit man gezwungen ist, schnell zu lernen, hat also auch Vorteile. ;)
    GTX wäre sicher ein gutes Boot, solange es nur bis WW IV geht und nicht wuchtig wird.
    Sonst wär eher ein Creeker zu empfehlen (zB Mamba 8.6). Waka sind auch sehr gut, Tuna oder Tutea (die neue hat eh schon 300l, was sicher auch für deine Statur reicht). Grad beim Creeker ist aber Probepaddeln wichtig.

  11. Julian Szalai01.08.17 13:30

    Danke für deine Antwort! Bist du aus Bisamberg bei Wien? Wenn ja kennst du einen guten PaddelShop in unseren Breiten?

  12. Julian Szalai01.08.17 13:25

    Hallo,danke für die Antwort!
    Hab die erfahrung auch gemacht das testen nich so einfach ist.
    Heckschleudern, ja! - aber ist das so schlecht? Ich denke das ich mit Riverrunner dieser Art auf WW I-IV mehr spaß haben kann, täusch ich mich?
    Bin bsilang meist sowas wie Pyranha Karnali und ähnlich Voluminöses gepaddelt. Dann hab ich mal Fluid Spice probiert und bis auf die ungemütlichkeit war es gut! (Salza)

    Bin aus Großraum Wien. Da gibts Arwex und das wars eigentlich.

    Suche ein Kajak das schön Agil und einigermaßen schnell ist. Schön zum ein und ausschlingen! eventuell eines mit dem ich auch bisschen freestyle beginnen kann. Aber eben auch eines wo ich ne WW IV stelle nicht umtragen muss weil es das Boot nicht packt ;)

    Falls ich mal schwerer Paddle muss ich sowieso wieder neu beginnen. Denk das dauert aber noch.

    Grüße zurück

  13. Julian Szalai01.08.17 13:26

    Hallo,danke für die Antwort!
    Hab die erfahrung auch gemacht das testen nich so einfach ist.
    Heckschleudern, ja! - aber ist das so schlecht? Ich denke das ich mit Riverrunner dieser Art auf WW I-IV mehr spaß haben kann, täusch ich mich?
    Bin bsilang meist sowas wie Pyranha Karnali und ähnlich Voluminöses gepaddelt. Dann hab ich mal Fluid Spice probiert und bis auf die ungemütlichkeit war es gut! (Salza)

    Bin aus Großraum Wien. Da gibts Arwex und das wars eigentlich.

    Suche ein Kajak das schön Agil und einigermaßen schnell ist. Schön zum ein und ausschlingen! eventuell eines mit dem ich auch bisschen freestyle beginnen kann. Aber eben auch eines wo ich ne WW IV stelle nicht umtragen muss weil es das Boot nicht packt ;)

    Falls ich mal schwerer Paddle muss ich sowieso wieder neu beginnen. Denk das dauert aber noch.

    Grüße zurück

  14. TP seit 2015

    16 Posts

    Ø Bewertung

    OK, dann gehen wir mal genauer auf die Boote ein, die du nanntest.
    Der Braaap hat viel Volumen und einen Rundboden. Der ist am besten durch schwereres Wasser zu fahren, carvt aber nicht so gut, weil er wenig Kante hat.
    Der Axiom hat einen Flachboden und gute Kanten. Damit kommt man gut ums Eck. Der ist auch relativ lang je nach dem, welche Größe du nimmst kannst du ja auch noch ein bisschen probieren.
    Der Antix ist kurz und breit. Mit dem L solltest du viel Spaß haben. Tricks sind mit dem am einfachsten. Den Antix kann man mit ein bisschen Übung auch Loopen.

    Das Problem mit den Heckschleudern ist, wenn man im Wucht- bzw Kreuzwasser eine Welle aufs Heck bekommt, verliert man leicht die Kontrolle.

    Ich würde dir dann den Antix Lüfter empfehlen.

    Grüße aus der Sächsischen Schweiz Tim

  15. TP seit 2010

    9 Posts

    Ø Bewertung

    Hitchhiker aus Oberndorf bei Salzburg05.09.17 12:02

    Hallo Julian!
    Wenn du aus Wien bist und eh die Salza dein nächster Fluss ist, kannst ja beim Heli-Welli (Shop am NAturfreunde-Campingplatz) nachfragen ob die dort was zum Testen haben.
    Hab selber den Antix dort getetestet und war begeistert - ideals Boot um die Salza runterzufahren.
    Beim Ehgartner (www.kajakshop.at) in Wildalpen gibts auch Boote zum leihen und zum testen.

    Solltest Du also noch nix haben - einfach ausprobieren.

    Ansonsten sind halt die Kajakhändler in Tirol (source 2 sea) oder die in Südbayern (Freak kajaks Süd, kajak-Kletter-outdoorladen, Denk) die nächsten

  16. TP seit 2005

    202 Posts

    Ø Bewertung

    AndreasJ aus Frontenhausen13.09.17 18:04

    Sers Julian,

    Beide Boote Braaap / Antix haben etwas ;-) sie sind aber meines erachtens nach nciht so die Heckschleudern wie hier erwähnt.
    Der Braaap ist wie ein Slalomboot und trotz dem Rundboden sehr Spurtreu und hoch in der Endgeschwindigkeit.
    Der Antix ist super schön für den Spaß am Bach, Etwas wendiger, Agiler bisserl langsamer als der Braaap in der Endgeschwindigkeit aber super zu Boofen. Denke aber das Dir der Antix M passt
    Braaap + Antix
    Gern kannst Du beide mal testen
    Grüße Andi

  17. TP seit 2005

    202 Posts

    Ø Bewertung

    AndreasJ aus Frontenhausen13.09.17 18:04

    Sers Julian,

    Beide Boote Braaap / Antix haben etwas ;-) sie sind aber meines erachtens nach nciht so die Heckschleudern wie hier erwähnt.
    Der Braaap ist wie ein Slalomboot und trotz dem Rundboden sehr Spurtreu und hoch in der Endgeschwindigkeit.
    Der Antix ist super schön für den Spaß am Bach, Etwas wendiger, Agiler bisserl langsamer als der Braaap in der Endgeschwindigkeit aber super zu Boofen. Denke aber das Dir der Antix M passt
    Braaap + Antix
    Gern kannst Du beide mal testen
    Grüße Andi