Diskussion »Situation an der Ammer«

Diskussion »Situation an der Ammer«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2010

    17 Posts

    Ø Bewertung

    M. aus Blaustein02.05.12 14:22

    Hallo,war schon Jemand am Feiertag auf der Ammer (auf der man ja erst ab dem 1.5. paddeln darf)? Gibt es Bäume oder andere Gefahrenstellen?
    Viele Grüße
    Michael

  2. TP seit 2010

    56 Posts

    Ø Bewertung

    Wir sind gestern den unteren Abschnitt gefahren (Rottenbucher bis Böbinger Brücke). In dem Bereich liegt ja immer relativ viel Holz rum - aber mir wäre nichts aufgefallen, was wirklich bedenklich gewesen wäre. Alles, was so rum lag, war aber auch rechtzeitig zu sehen ... => Freie Fahrt (aber wie immer mit offenen Augen *g*)
     
    Viel beeindruckender fand ich gestern die überfüllten Parkplätze und das vor mir 2 Leute ins Boot stiegen, die offensichtlich noch nie in einem Kajak saßen...

  3. Hallo,
    wir waren gestern (Dienstag, der 1.5.2012) dort. Vor der Scheibum sind 2 Bäume drinnen, den ersten muss man rechts umtragen (oder gleich unterhalb einsetzen, den 2ten kann man entweder ganz links durchfahren oder auch umtragen. Ist aber von der Brücke beim Einstieg zu sehen.
    Weiter unten (ich würd sagen im letzten drittel aber noch vor dem Wehr) sind auch noch 2 Bäume, der erste liegt vom linken Ufer bis in die Flussmitte rein, der zweite liegt ganz knapp später von der rechten Seite rein, so dass man aber (wenn man paddeln kann) auch noch ohne Probleme durchkommt (eng am linken Ufer bleiben). Diese Stelle kann aber auf einer Kiesbank an der linken Seite gut besichtigt oder umtragen werden.
    Sonst war gestern nichts drinnen gelegen, wobei Bäume natürlich auch neu hinzukommen können oder verschoben werden können.

  4. TP seit 2011

    1 Posts

    Ø Bewertung

    Scheibum aus Rottenbuch02.05.12 18:08

    Servus Kollegen,
    die 2 Bäume direkt nach dem Einstieg sind heute rausgesägt worden, die obere Ammer ist also wieder frei.
    Grüße, Michi