Diskussion »Suche Empfehlungen und gebrauchtes Boot«

Diskussion »Suche Empfehlungen und gebrauchtes Boot«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. Marvin Weinhold15.04.18 19:28

    Hey Leute,
    ich glaube ich suche einen Riverrunner :) Um sicher zu gehen hier mal meine Infos:
    Ich bin 189cm Groß, 77 Kg und ich möchte WW bis maximal IV mit dem Boot fahren. (Oder brauch ich für IV schon einen Creeker? Dann vill nur bis III, mhm) Ich Möchte mit dem Boot auch etwas Spielen. Keinen krassen Shit aber etwas Sürfen usw.

    So, erstens: Könnt ihr mir dafür Boote empfehlen?

    Zweitens: Gibt es hier jemanden der sein (für mich passendes Boot) verkaufen möchte? :)

    Liebe Grüße Marvin :)

  2. TP seit 2009

    9 Posts

    Ø Bewertung

    Andi_KA aus Karlsruhe16.04.18 21:16

    Hallo Marvin,

    ob du bei IV schon einen "richtigen" Creeker brauchst, hängt sehr von deinem Fahrkönnen ab. Mit einem Riverrunner sollte man v.a. bei einem wuchtigen IVer schon sehr sattelfest sein, da die Gefahr die Linie zu verk*cken oder Rollen zu müssen grob gesagt umso größer ist, je kleiner das Boot ist. Wenn du gut im Boot sitzt, macht es mit einem Riverrunner auf IV dafür umso mehr Spaß ;-)

    Mit 1,90 m und 80 kg habe ich außerdem sehr ähnliche Maße wie du. Du wirst allerhand ältere Riverrunner finden, die an sich sehr viel Spaß machen. Viele der älteren Modelle haben aber wesentlich weniger Rocker als die modernen Boote, weshalb sie nicht so trocken laufen und viel schlechter boofen. Macht trotzdem Spaß, fährt sich aber deutlich anders als du es vielleicht gewohnt bist.

    Z.B. bin ich letztes Jahr einen Dagger Honcho gefahren (findest du aktuell auch gebraucht). Das Heck finde ich Klasse, surft überragend gut und unterschneiden ist ebenfalls ein Traum. Da das Boot sehr breit ist, ist es aber auch sehr langsam und nicht wirklich spritzig beim Kehrwasserfahren.

    Deshalb habe ich mir im Herbst einen Dagger Axiom 8.5 zugelegt. Schwierig gebraucht zu bekommen, das sagt schon einiges über das Boot ;-)Taugt mir sehr sehr gut, fährt sich ordentlich im WW, zieht super schön ins Kehrwasser und unterschneidet sich mit ein wenig Druck immer noch recht gut. Für mich insgesamt ein sehr schöner Kompromiss aus allem.
    Die neueren Boote (Liquidlogic Braaap, Jackson Antix, Pyranha Ripper, Exo Rexy) bin ich noch nicht gefahren, versprechen aber durch mehr Rocker und noch weniger Heck noch ein wenig mehr Spaß meine ich. Leider quasi nur neu zu kriegen und somit teuer.

    Was ich dir auch empfehlen kann: Den Liquidlogic Hoss (gibt es auch gerade gebraucht bei der kanubox). Den bin ich auch mal gefahren, ist ein super solides Boot. Hohe WW-Tauglichkeit, sehr wendig und durch hat den Rocker einen eingebauten Auto-Boof. Obwohl (oder gerade weil..?) er etwas kürzer ist surft er unglaublich gut, gerade auf kleineren Wellen wie sie oft auf dem Bach zu finden sind. Unterschneiden wirst du ihn mit deinem Gewicht allerdings nicht können. Ein wenig blöd ist die kleine Luke, das ist aus Sicherheitsgründen eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

    Außerdem ein gutes Boot und für deine Ansprüche denke ich sehr zu empfehlen: der Eskimo Xeno. Hat halt keinen Mittelkeil, da solltest du dir zumindest mal Gedanken machen, ob du das fahren möchtest oder nicht. Kann man zur Not ja auch irgendwie nachrüsten...

    So, hoffe dir damit ein wenig helfen zu können,
    viele Grüße und viel Erfolg bei der Suche
    Andi