Diskussion »Übernachtung am Flußufer in Ungarn«

Diskussion »Übernachtung am Flußufer in Ungarn«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2014

    3 Posts

    Ø Bewertung

    Liebe Leute!
    Also ich plane eine kleine Tour die Mosuni-Duna entlang mit 3 Jugendliche von mir-mit Übernachtung.
    Ich habe jetzt die Info, dass "in Ungarn ein Übernachtung (am Fluß?) erlaubt ist....
    Ist das jemanden auch bekannt, oder ist das eher ein "Latrinengerücht"...
    lg

  2. Servus Rainald,
    meine Erfahrungen liegen zwar, wie ich gerade nachgerechnet habe, schon wieder 11 Jahre zurück, aber im Wesentlichen wird sich da nichts geändert haben: Entlang der Strecke Rajka - Györ gibt es ausreichend viele Lager- bzw. Campingplätze in einfacher Form. Bei den Lagerplätzen handelt es sich oft nur um Stellplätze mit Feuerstelle und Sitzplatz, die Campingplätze bieten geringfügigen Komfort. Falls du nicht gerade auf einem Privatgrundstück, das bis ans Ufer reicht, deine Zelte ungefragt aufstellen willst, wirst du keinerlei Schwierigkeiten haben. Sorge für einen entsprechenden Trinkwasservorrat und vergiss nicht auf einen Gelsenspray o.ä. Für die gesamte Tour empfehle ich dir vier Tage zu veranschlagen, dann könnt ihr dieses Paradies so richtig genießen. In Györ gibt es bald nach der Einmündung der Raab auf der rechten Flussseite eine Slipanlage, die sich wunderbar zum Anlanden eignet.
    Ich werde übrigens in der nächsten Woche meine Erfahrungen auffrischen. Falls es gravierende Änderungen gibt, werde ich das berichten.
    Otto aus NÖ

  3. TP seit 2014

    3 Posts

    Ø Bewertung

    Danke Otto!
    Irgendwie habe ich deine Antwort nicht mitbekommen !
    sorry! Bin irgendwie nicht so forumfitt wie es scheint .....
    liebe (verspätete) grüsze
    rainald

  4. TP seit 2014

    3 Posts

    Ø Bewertung

    -------

    Liebe Leute!
    Also ich plane eine kleine Tour die Mosuni-Duna entlang mit 3 Jugendliche von mir-mit Übernachtung.
    Ich habe jetzt die Info, dass "in Ungarn ein Übernachtung am Flussufer erlaubt ist...."
    Ist das jemanden auch bekannt, oder ist das eher ein "Latrinengerücht"...
    lg