Diskussion »Achtung: Aus fürs Paddeln auf der Ötz!!!«

Diskussion »Achtung: Aus fürs Paddeln auf der Ötz!!!«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen25.01.10 15:34

    Im Auftrag der Tiroler Landesregierung ist ein Kriterienkatalog für die Tiroler Wasserkraft entstanden.

    Siehe: www.kanumagazin.de/news/kriterienkatalog-fuer-wasserkraft-offene-ohren-in-tirol.379845.4.htm

    Dabei wurden jene Kriterien festgelegt, welche bei der Planung der Wasserkraftwerke zu berücksichtigen sind.

    Was ist nicht dabei? Kanufahren, Raftingfahren, Angeln und alle anderen Freizeitnutzungen.

    Was bedeutet das? Das ein Wasserkraftwerk ganz leicht auf beliebten Kanustrecken gebaut werden kann-Kanufahren ist nicht zu berücksichtigen

    Warum steht im Titel "Aus für Paddeln auf der Ötz"? Ganz einfach dieser Katalog wird erstmals zur Bewertung der Anstehenden Kraftwerkprojekte auf der Ötz herangezogen - keine Angst danach kommen noch andere Flüsse dran.

    Was können wir Kanufahrer und andere machen? Ein Email an

    kriterienkatalog@tirol.gv.at schicken - in dem AUSDRÜCKLICH erwähnt ist, dass wir (auch) in Zukunft in Tirol gern Kanufahren würden und das Kanufahren und andere Freizeitaktivitäten UNBEDINGT in den Kriterienkatalog gehören.

    Was zählt dieses Email? Diese Emails werden als Bürgerbeteiligung gewertet - sie sind die einzige Chance!!! Wichtig ist Quantität nicht Qualität der Emails - schreibt alle - schickt das Email weiter bzw. reagiert auf diesen Aufruf - es genügen ein paar Zeilen.

    Was ist bisher passiert? Nichts - laut gut informierten Quellen ist nicht ein Email zugunsten der Freizeitnutzung der Tiroler Flüsse eingegangen. Aber, und das ist beängstigend einige Emails Contra Kanufahren und Freizeitnutzung.

    Die Zeit drängt - am 29.02 ist es zu spät!

    Lg Hannes Paregger (Innsbruck) - habe mein Email an kriterienkatalog@tirol.gv.at gesendet.

  2. TP seit 2010

    247 Posts

    Ø Bewertung

    chrilu aus Kottingbrunn25.01.10 15:44

    Hab grad mein Mail verschikt
    aber obs was hilft ??
    Ich denk da mal nur ein wenig an Kopenhagen.

    www.cln.at

  3. Done-, hab gerade ein entsprechendes Mail gesendet. Die Hoffnung stirbt zum Schulss.

  4. Hab auch gerade einen Mail verschickt.
    Grüsse

  5. TP seit 2007

    65 Posts

    Ø Bewertung

    marcel-s aus Hergensweiler25.01.10 16:51

    Hallo, meine ist auch raus, hoffentlich hilft's was.
    LG Marcel

  6. TP seit 2002

    23 Posts

    Ø Bewertung

    ekoller aus St. Florian25.01.10 19:23

    Email ist raus, steter Tropfen höhlt den Stein ....
    lg, Ewald

  7. TP seit 2006

    92 Posts

    Ø Bewertung

    Hab auch meine Mail rausgeschickt. Hoffen wir das Beste für Österreichs Flüsse. Ich finde es erschreckend, zu was manche Menschen fähig sind, bzw. was für Gedanken sie gegenüber unserer Natur haben.
    Waren diese Menschen jemals in den Bergen, an einem Fluss, oder einfach der unberührten Natur?

    Schöne Grüße
    Alessandro

  8. Hallo zusammen,

    mein Mail ist auch raus, aber noch viel wichtiger ist es, dass Alle mobilisiert und viele eMails dort eintreffen.

    Habe hier in D, im Verein und bei Freunden, für weiter Mails geworben, denke das da noch was kommt.

    Gruss Robert

  9. TP seit 2006

    380 Posts

    Ø Bewertung

    oldmaster aus Markt Sankt Florian26.01.10 01:23

    mail is raus

  10. TP seit 2005

    4 Posts

    Ø Bewertung

    ferdinand aus Garmisch Partenkirchen26.01.10 07:39

    done

  11. TP seit 2005

    290 Posts

    Ø Bewertung

    Blondie aus Nürnberg26.01.10 09:28

    Dumme Frage oder doch nicht so dumm ???

    Kann man als nicht Österreicher auch teilnehmen oder wird eine solche Mail ( aus Deutschland z.B. ) ohnehin nicht beachtet ???

  12. TP seit 2005

    290 Posts

    Ø Bewertung

    Blondie aus Nürnberg26.01.10 09:39

    Das ist übrigens das Dokument :
    www.tirol.gv.at/fileadmin/www.tirol.gv.at/regierung/downloads/kriterienkatalog.pdf

  13. TP seit 2007

    5 Posts

    Ø Bewertung

    Dumme Frage oder doch nicht so dumm ???

    Kann man als nicht Österreicher auch teilnehmen oder wird eine solche Mail ( aus Deutschland z.B. ) ohnehin nicht beachtet ???


    Ich denke schaden kann es nicht, habe sie soeben abgeschickt.

  14. Natürlich macht es Sinn diese Mail auch als Nicht-Österreicher zu schicken und dabei darauf hinzuweisen, dass man bereits seit Jahren seinen Urlaub ausschliesslich in Tirol verbringt und das in Zukunft gerne weiterhin tun würde. Natürlich alles eine Frage des Tonfalles!

  15. Hat hier noch jemand Kontakt zu Alpenvereinen, Kanuverbänden, Umweltorganisationen?
    Die sollten ebenfalls ihre Mitglieder dazu auffordern eMails zu schicken.

  16. TP seit 2009

    106 Posts

    Ø Bewertung

    Natürlich macht es Sinn diese Mail auch als Nicht-Österreicher zu schicken und dabei darauf hinzuweisen, dass man bereits seit Jahren seinen Urlaub ausschliesslich in Tirol verbringt und das in Zukunft gerne weiterhin tun würde. Natürlich alles eine Frage des Tonfalles!


    Hallo Peter und microbot, habe mir erlaubt euch zu zitieren.

    [red]Tirol, Sie haben Post![/red]

    Ebenso einige Vereine und Personen in Deutschland.

    Beste Grüße!

    Andreas

  17. TP seit 2010

    317 Posts

    Ø Bewertung

    ich habe folgendes mail geschrieben

    sehr geehrte damen und herren

    leider musste ich erfahren das kajakfahren und raften nicht im kriterienkatalog enthalten ist.

    ich möchte sie inständig bitten dies aus folgenden gründen zu ändern:

    ich sowie viele andere paddler wollen künftig unseren urlaub im paddelparadis ÖTZTAL verbringen.
    das ötztal würde für mich uninteressant wenn ich dort meinen beruflichen ausgleich (das kajakfahren) dort nicht
    ausüben könnte.

    für mich als naturliebhaber währe es eine katastrophe meinen urlaub an einem stausee oder einen (fast)
    ausgetrockneten flusslauf verbringen zu müssen. da dies für mich nicht tragbar ist müsste ich mir
    eine andere urlaubsregion suchen!

    ich bitte daher nehmen sie den sport der so wichtig für unser österreich ist in den kriterien katalog auf
    vergessen sie nicht österreich wird mit natur und sport von vielen turisten in verbindung gebracht!

    ich verbleibe mit freundlichen grüßen
    alexander k....

  18. Soeben erreichte mich folgende Antwortmail:


    Sehr geehrter Herr microbat,

    herzlichen Dank für Ihre aktive Beteiligung und Rückmeldung zum Kriterienkatalog „Wasserkraft in Tirol“, deren Eingang wir Ihnen hiermit bestätigen.
    Alle bis zum 28. Februar 2010 eingelangten fachlichen Rückmeldungen werden nunmehr gesammelt und inhaltlich den jeweiligen Themenbereichen des Kriterienkatalogs zugeordnet.
    Wir möchten der beteiligten Öffentlichkeit nach Einsendeschluss die Möglichkeit geben, Einsicht in alle gesammelten Rückmeldungen – also auch Ihre Rückmeldung – zu nehmen. Dazu brauchen wir Ihre persönliche Zustimmung! Vielen Dank für Ihre Rückantwort an diese Mailadresse mit folgendem Text: „Ich stimme der Veröffentlichung meiner Stellungnahme im Rahmen des Beteiligungsprozesses ‚Kriterienkatalog für die Wasserkraft in Tirol‘ ausdrücklich zu.“
    Mit Ihrer Stellungnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag für eine konstruktive Diskussion zu einer zukunftsorientierten Wasserkraftnutzung in Tirol. Mitte April besteht für alle Beteiligte die Möglichkeit, im Rahmen einer Diskussion die Kernfragen zum Entwurf Kriterienkatalog zu reflektieren.
    Ich darf mich nochmals persönlich bei Ihnen für Ihr Engagement bedanken und freue mich auf den Austausch der verschiedenen Interessen.
    Mit freundlichen Grüßen!
    Anton Steixner
    Landeshauptmann-Stellvertreter und Energielandesrat

  19. TP seit 2007

    32 Posts

    Ø Bewertung

    ja, hab's auch bekommen.
    da sind's richtig fix die tiroler, respekt.

  20. TP seit 2007

    110 Posts

    Ø Bewertung

    Soeben erreichte mich folgende Antwortmail:


    Sehr geehrter Herr microbat,

    herzlichen Dank für Ihre aktive Beteiligung und Rückmeldung zum Kriterienkatalog „Wasserkraft in Tirol“, deren Eingang wir Ihnen hiermit bestätigen.
    Alle bis zum 28. Februar 2010 eingelangten fachlichen Rückmeldungen werden nunmehr gesammelt und inhaltlich den jeweiligen Themenbereichen des Kriterienkatalogs zugeordnet.
    Wir möchten der beteiligten Öffentlichkeit nach Einsendeschluss die Möglichkeit geben, Einsicht in alle gesammelten Rückmeldungen – also auch Ihre Rückmeldung – zu nehmen. Dazu brauchen wir Ihre persönliche Zustimmung! Vielen Dank für Ihre Rückantwort an diese Mailadresse mit folgendem Text: „Ich stimme der Veröffentlichung meiner Stellungnahme im Rahmen des Beteiligungsprozesses ‚Kriterienkatalog für die Wasserkraft in Tirol‘ ausdrücklich zu.“
    Mit Ihrer Stellungnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag für eine konstruktive Diskussion zu einer zukunftsorientierten Wasserkraftnutzung in Tirol. Mitte April besteht für alle Beteiligte die Möglichkeit, im Rahmen einer Diskussion die Kernfragen zum Entwurf Kriterienkatalog zu reflektieren.
    Ich darf mich nochmals persönlich bei Ihnen für Ihr Engagement bedanken und freue mich auf den Austausch der verschiedenen Interessen.
    Mit freundlichen Grüßen!
    Anton Steixner
    Landeshauptmann-Stellvertreter und Energielandesrat



    und schickst du ihnen das mail oder was macht ihr jetz

  21. TP seit 2007

    32 Posts

    Ø Bewertung

    ja freilich, sonst hätt ich mir ja das erste auch sparen können.

  22. mail ist natürlich schon weg - aber ich denke auch, dass wir alle diese info so gut wie möglich weitertransportieren müssen. je mehr mails, desto besser.

    und man weiß ja, dass - bei erfolg in dieser causa - das auch in zukunft immer wieder von bedeutung sein kann! denn sind unsere interessen einmal ein "eingetragenes kriterium" kommen andere vielleicht gar nicht auf die idee, paddler und freizeitsportler in anderen regionen zu ignorieren...

  23. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen24.02.10 17:02

    Diese Aktion endet in wenigen Tagen.

    Paddler macht bitte mit:

    Sendet eine e-Mail an kriterienkatalog@tirol.gv.at und erkärt den geschätzten Herren warum Brandenberger Ache, Ötz, Isel, Inn, Lech, Pitzbach, etc. vor der Zerstörung geschützt werden müssen!

    LG Peter

  24. textvorschlag:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte auf diesem Wege dringend darauf hinweisen, dass die Freizeitnutzung der Ötztaler Ache ein wesentliches Kriterium im Kriterienkatalog für die Entscheidung über Kraftwerksbauten darstellen muss;

    Zum einen ist damit ein wichtiges Anliegen vieler Menschen nach Erholung und Naturerlebnis berührt, andererseits spielt die Nutzung durch Kajakfahren und Rafting – sowohl im kommerziellen Bereich wie im privaten – ein dauerhaftes Potential an nachhaltiger touristischer Wertschöpfung sowie an Image für das Ötztal auch für Nicht-Wassersportler dar.

    Ich ersuche daher dieses Kriterium in den Kriterienkatalog mit aufzunehmen.

    Herzlichen Gruß,

  25. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen26.02.10 08:29

    Super!

  26. TP seit 2001

    330 Posts

    Ø Bewertung

    czulehner aus Zell Am Moos26.02.10 13:45

    Leider fast zu spät gesehen! Hab auch Email geschickt und auf Facebook gepostet!

    lg
    zipf