Diskussion »Großangriff auf Osttiroler Gewässer«

Diskussion »Großangriff auf Osttiroler Gewässer«
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen04.03.11 12:16

    An die 10 Kraftwerksprojekte bedrohen akut Osttirols Flüsse. Egal ob bankrotte Gemeinden, TIWAG gesponserte Bürgermeister oder die TIWAG selbst - alle wollen Fördermittel abcashen - auf Kosten der Natur...
    Weitere Infos auf:
    Netzwerk Wasser Osttirol auf wasser-osttirol.at
    Geheime Kraftwerkspläne auf orf.at
    Großangriff auf heimische Gewässer auf kleinezeitung.at
    Und die zahnlosen Naturschutz-Abteilungen winken die Projekte willfährig durch...
    Mander - 's isch Zeit! LG Peter
    PS: Anbei ein super Isel Winterfoto vom Wolfgang Retter, dem unermüdlichen Kämpfer für Osttirols letzte Gewässer - seit 1971!

    Bilder

    Event Großangriff auf Osttiroler Gewässer

  2. Pargger Martin09.03.11 22:02

    Leider stimmt das alles, was Peter geposted hat! Wir sind sehr wachsam und versuchen schon einen Widerstand zu organisieren. Laut Experten wird dem Projekt auf der Isel nicht viel Chance gegebeben, aber trotzdem sind wir auf der Hut. Für alle von auswärts die etws für die Isel und deren Nebenflüsse machen wollen, sollten schriftlich bei Osttirols obersten Touristiker Franz Theurl intervenieren. Er ist es immerhin, der erkennen sollte, dass wir Paddler zahlungswillige Gäste sind und nicht nur "Schwarzcamper". Das ist die einzige Chance die wir haben. Wir Paddler MÜSSEN als Gästeschicht erkannt werden, welche überall gerne willkommen ist und jeder Region (nicht nur Osttirol) einen Vorteil bringt. Erst dann, kann man mit schlagfertigen Argumenten auftreten und den Landschaftsverbetonierern Wind aus den Segeln nehmen. Viele, immer wiederkehrende Gäste bringen um einiges mehr an Wertschöpfung als ein Kraftwerk, welches im Winter brach liegt und nur wenige Monate im Jahr Strom prodzuziert und zusätzlich die Landschaft auf ewig zerstört!! Lg aus Osttirol, Zimml

  3. TP seit 2005

    50 Posts

    Ø Bewertung

    bob_boots aus Lüdinghausen10.03.11 18:02

    Hallo,
    ich mache da mit. Hast Du vom obersten Touristiker Franz Theurl
    eine Kontaktadresse, dann will ich da gerne intervenieren.
    Gruß Robert

  4. TP seit 2010

    3 Posts

    Ø Bewertung

    Sicher gut den entsprechenden Stellen/Personen die Ablehnung inkl Begründung zu übermitteln...
    TVB Osttirol:
    Mag. Franz Theurl
    TVB Osttirol
    Europaplatz 1
    9900 Lienz 
    theurl@osttirol.com
    Gemeinde Prägraten:
    gemeinde@praegraten.info
    Gemeinde Virgen:
    gemeinde@virgen.at

  5. TP seit 2005

    50 Posts

    Ø Bewertung

    bob_boots aus Lüdinghausen13.03.11 21:33

    3 Mails sind raus,
    lg Robert