Diskussion »Große Sölk«

Diskussion »Große Sölk«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2013

    23 Posts

    Ø Bewertung

    Servus, 
    am letzten Samstag, den 29.06.13 sind wir die Große Sölk bei einem sehr niedrigen Wasserstand gepaddelt. ( Mössna-Schlucht - Stausee )
    Ca. 2-3km vor dem Stausee befindet sich eine gefährliche Stelle. Hier ist eine der vielen kleinen Kunststufen zerfallen. Die Eisenstempen sind jedoch stehen geblieben und sind über die ganze Breite verteilt in gleichmäßigem Abstand. Etwa alle 40cm, sodass kein Kajak durchpasst. Vereinzelt sind die Pfosten sogar gegen die Strömung ausgerichtet. 
    Hinzu kommt, dass die Gefahr erst sehr spät zu erkennen ist. Wir hatten das Glück, die Eisenstempen beim Umsetzen vor der Fahrt schon zu erkennen.
    Hier ist äußerste Vorsicht geboten, zumal die Kehrwässer vor der Passage sehr rar sind - am Besten weiträumig umtragen !
    Von einem Freund weiß ich, dass die Stempen bei Hochwasser kein Problem darstellen - bis zu einem mittleren Wasserstand dürften sie doch wahnsinnig gefährlich sein; für Schwimmer ist die Stelle womoglich lebensgefährlich.
    Grüße , Phil

    Bilder

    Event Große Sölk