Diskussion »Kaltes Wasser und Bekleidung«

Diskussion »Kaltes Wasser und Bekleidung«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2005

    1616 Posts

    Ø Bewertung

    wadi aus Niederneukirchen27.11.12 09:04

    Ahoi,
    ein Unfall mit Ruderboot und Trainerboot auf der Enns regt zum Nachdenknen über richtige Bekleidung an.
    Packend die Schilderung, wie ein 63-Jähriger Rudertrainer von 73-Jährigen Anwohner durch Sprung in das kalte Nass gerettet wurde.
    www.bmi.gv.at/cms/SID_Ooe/_news/start.aspx?id=47764665726B6C536D5A513D&page=0&view=1
    In der Beilage noch Information von seekajak.ch, die ich von Thomas Pfeiffer erhalten habe. 
    ( nix patschnass! )
    hoffentlich trocken bei diesen Temperaturen!
    lG
    Stefan
    PS: Wintersonnwendfahrt der Ybbser am 15./16. Dezember siehe:
    4-paddlers.com/227/090e5456-b454-4535-b146-9b5182883bb7/Event_Wintertsonnwendfahrt_15_und_16_Dezember_2012.html

    Bilder

    Event Kaltes Wasser und Bekleidung

    Anhänge

  2. TP seit 2005

    1616 Posts

    Ø Bewertung

    wadi aus Niederneukirchen06.12.12 06:14

    Ahoi,
    nun naht der Anmeldeschluss für die Wintersonnwendfahrt  der Ybbser am 15./16. Dezember, das Wetter wird kalt und sonnig, zumindest nach heutigem Bericht. 
    Siehe: at.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/16_tagesvorhersage/?id=ATAT10705
    Anbei Screenshot der Vorhersage von heute.
    Anmeldeschluss 7. Dezember!
    lG
    Stefan

    Bilder

    Event RE: Kaltes Wasser und Bekleidung

  3. TP seit 2008

    63 Posts

    Ø Bewertung

    Spannend aber der erste Link im ersten Beitrag klappt nicht.

  4. TP seit 2005

    1616 Posts

    Ø Bewertung

    wadi aus Niederneukirchen06.12.12 19:18

    Servus Peetz,
    ja, der Link funktioniert wirklich nicht mehr, hat aber mehrere Tage funktioniert. Nun der Text aus der OÖNachrichten:

    GARSTEN. Bei einem missglückten Manöver waren Montagnachmittag ein 14-jähriges Mädchen vom Ruderverein Steyr und ihr Trainer (63) in die eiskalte Enns gefallen.

    Der Ruderverein war auf der Enns im Bereich Garsten/Lahrndorf unterwegs um Trainingsfahrten zu machen. Der 63-jährige Rudertrainer fuhr alleine mit einem Motorboot flussabwärts. Hinter ihm waren zwei Ruderinnen, 14 und 15 Jahre alt, in einem Zweier-Boot unterwegs. Flussaufwärts war eine 14-jährige Ruderin aus Steyr in einem Einer-Ruderboot unterwegs. Der Trainer versuchte noch ein Notmanöver, indem er abbremste und den Retourgang einlegte, trotzdem kam es zur Kollision mit dem Zweier-Boot. Das Motorboot stellte sich seitlich auf und der Trainer fiel in das circa sieben Grad kalte Wasser. Auch die Ruderin konnte sich nicht mehr im Boot halten und ging über Bord. Sie konnte sich aus eigener Kraft ins Motorboot ziehen, was dem Trainer nicht gelang. Die anderen beiden Ruderinnen schrien um Hilfe. Der Trainer konnte sich am Boot anhalten und die 14-Jährige versuchte ans Ufer zu fahren, was aber nicht gelang. Der Trainer hielt sich dann am Zweier-Boot fest, und die Ruderinnen versuchten in Richtung Ufer zu paddeln.
    Anrainer half ohne zu zögern
    Eine 40-jährige Anrainerin verständigte währenddessen die Polizei. Ein weiterer Anrainer, ein 73-Jähriger, sah das Unglück vom Land aus und lief sofort zu seinem Ruderboot. Er paddelte zum Trainer, der 15 bis 20 Meter vom Ufer entfernt war. Der Trainer konnte sich mit letzter Kraft am Boot des 73-Jährigen anhalten. Stark unterkühlt und völlig erschöpft hielt sich der Trainer dann an den Sträuchern am Ufer fest. Der 73-Jährige sprang ohne zu zögern ins eiskalte Wasser, um ihn zu sichern.
    Die Polizisten der Polizeiinspektion Garsten brachten den Trainer in das Haus der Anruferin und leisteten erste Hilfe. Die 14-jährige Ruderin harrte am Motorboot aus bis sie von der Feuerwehr gerettet werden konnte. Der Trainer und die Ruderin wurden mit starken Unterkühlungen ins LKH Steyr eingeliefert. An den beteiligten Booten ist kein Schaden entstanden.

    ###
    Jedenfals wünsche ich JEDE(R)(M):  .... trocken bleiben!
    Und rudern und paddeln können viele nicht auseinanderhalten, auch ganz lustig zu lesen.
    Ahoi,
    Stefan

  5. TP seit 2005

    1616 Posts

    Ø Bewertung

    wadi aus Niederneukirchen07.12.12 05:14

    Guten Morgen,
    und so schnell ändert sich die Wetterprognose,
    10°C wärmer für Sa/So 15./16. Dezember,
    wenn es dabei auch noch halbwegs windstill ist, wird das die schönste  Fahrt durch den strudengau.
    Also 9Uhr Wallsee, 10Uhr lospaddeln, bitte anmelden bei Jannis siehe:4-paddlers.com/227/090e5456-b454-4535-b146-9b5182883bb7/Event_Wintertsonnwendfahrt_15_und_16_Dezember_2012.html
    Ahoi,
    Stefan

    Bilder

    Event RE: RE: RE: RE: Kaltes Wasser und Bekleidung