Diskussion »Kampagnen-Auftakt: Aufschrei für Auenparadies March-Thaya«

Diskussion »Kampagnen-Auftakt: Aufschrei für Auenparadies March-Thaya«
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen14.06.10 13:49

    March-Thaya Manifest jetzt unterzeichnen! www.die-au.at

    Am Höhepunkt des Biodiversitätsjahres 2010 startet der WWF heute eine Kampagne für die Rettung der March-Thaya-Auen. Mindestens 100 Arten werden aussterben, wenn diese wertvolle Flusslandschaft im Osten Niederösterreichs an der Grenze zu Tschechien und der Slowakei weiterhin ungeschützt bleibt!

    Eine Flut an Bedrohungen wie die geplante sechsspurige S8-Schnellstraße oder der Donau-Oder-Elbe-Kanal sollen das Grüne Band entlang des ehemaligen Eisernen Vorhanges zerstückeln.

    „In den March-Thaya-Auen ist der Naturschutz 1996 auf halbem Wege stecken geblieben“, erinnert WWF-Geschäftsführerin Hildegard Aichberger an die Eröffnung des Nationalparks Donau-Auen. „Wir laden alle ein, den Weg mit uns zu Ende zu gehen, und das Naturparadies March-Thaya-Auen endlich durch einen Nationalpark oder Biosphärenpark zu schützen und zu erhalten!“

    Helmut Pechlaner, Freda Meissner-Blau und Bernd Lötsch sind die Erstunterzeichner des Manifests für die Rettung der March-Thaya-Auen.

    Unter www.die-au.at können alle Österreicher die Initiative unterstützen.

    (Auszug aus WWF Presseaussendung)
    LG Peter

    Anhänge

  2. TP seit 2006

    380 Posts

    Ø Bewertung

    oldmaster aus Markt Sankt Florian14.06.10 15:57

    Naturschutz ja, MIT PADDELERLAUBNIS! Inkl. Übernachtungsmöglichkeiten.

  3. TP seit 2009

    106 Posts

    Ø Bewertung

    Also, die March / Morava habe ich nun wirklich vor der Haustüre. Und wenn's mir die kaputt machen...!
    Die Fußgänger Holzbrücke von Schloßhof nach Devínska Nová Ves, entlang der historischen Brückenachse, ist ja in Ordnung
    Andererseits, einmal unter Naturschutz gestellt, fällt das Paddeln sicher flach.
    Nun, wenn schon, denn schon! Sollten wir dann aber auch akzeptieren.

    Und noch andererseits, mit so einem Donau-Oder-Elbe-Kanal, die Anfänge aus den 1930'ern gibt's noch in Wien, hätten wir eine feine Verbindung an die Nordsee...

    Andreas

  4. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen16.06.10 14:40

    Info WWF Österreich: Schon mehr als 6.000 Menschen haben in den letzten Tagen unser Manifest unterschrieben. Ein großes Dankeschön an alle, die schon mitgemacht haben! Wer noch nicht dabei ist, kann das natürlich gleich nachholen: www.die-au.at

    LG Peter