Diskussion »Rißbach / Querliegender Baum zwischen Brücken- und finalem Ausstieg«

Diskussion »Rißbach / Querliegender Baum zwischen Brücken- und finalem Ausstieg«
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2016

    7 Posts

    Ø Bewertung

    Wolfratz aus Wolfratshausen24.06.16 11:18

    Besser: an der Brücke aussteigen.
    Der Baum hat uns gestern 2 Boote gekostet, die durch die Klamm gerodelt sind. Und: Wer nach der Brücke schwimmt, muss alles daran setzen, sofort ans Ufer zu kommen, mit jedem Meter wird es schwieriger und gefährlicher.

  2. Gerald Seywald26.06.16 16:39

    hallo ja das kann ich bestätigen. ich habe dort ein kajak vor drei jahren verloren. es ist dann im abschließenden wasserfall stecken geblieben. ich konnte es bergen allgerdings nur mit hilfe eines seiles und karabiner. wo liegt den der baum genau? am anfang oder am ende der klamm?

  3. Heiko Bonn05.07.16 08:59

    Sind am 1.Juli (Pegel Rissbachklamm 117cm/11cbm) den Rissbach von Hinterriss bis zu den "Garagen" (Ende erster Klammteil) gefahren - keine Probleme, keine Bäume.
    Bäume liegen dann erst wieder später hinter der Kurve nach der ersten Stufe nach den Garagen drin.
    Die obere Klamm läßt sich aber gut von der Strasse aus einsehen und ablaufen.