Diskussion »Unterschriften Status Flüsse voller Leben«

Diskussion »Unterschriften Status Flüsse voller Leben«
Navigation
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen13.01.10 17:41

    Christoph Litschauer vom WWF hat heute angerufen:

    Es gibt wunderbare Neuigkeiten! Heute hat unsere Petition "Flüsse voller Leben" 20.000 Unterschriften erreicht!

    Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und auch mit Unterstützung aus der Bevölkerung rechnen können.

    "Was du in anderen entzünden willst, muss in dir selbst brennen"

    Nach diesem Grundsatz werden wir weiter kämpfen - Für Flüsse voller Leben!



    Ja das sind wirklich Good News vom WWF - danke den vielen Paddlern von nah und fern für's Unterschriften sammeln! Infos über die weiteren Pläne der Plattform Flüsse voller Leben demnächst.

    LG Peter

    PS: Und falls doch noch wer eine Liste mit ein paar Unterschriften liegen hat, scannen+mailen oder faxen (+43 (0)732 669493 235)!

  2. TP seit 2002

    957 Posts

    Ø Bewertung

    FeldP aus St Georgen15.02.10 15:04

    In der gestrigen und tw. auch heutigen Ausgabe der Kronenzeitung gibt's einen doppelseitigen Artikel über Flüsse voller Leben.

    Der aktuelle Stand der Aktion und wie es weiter geht ist hier zu lesen:
    www.fluesse-voller-leben.at/de/menu72/news40
    (dann auf PDF-Dokument klicken)

    LG Peter

  3. TP seit 2009

    106 Posts

    Ø Bewertung

    guter artikel, wenn es doch nur mehr davon gäbe

    andreas

  4. TP seit 2006

    92 Posts

    Ø Bewertung

    Guter Bericht. Ist sicher eine gute Sache in der Krone-Zeitung, dass das Thema mal an die breite Öffentlichkeit kommt. Aber teilweise bleibt einem schon das Herz stehen, wenn man liest: Lech, Isel, Mur seien gefährdet....
    Immer wieder aufs Neue. Hoffentlich hat dieser Schrecken bald ein Ende!

    Hoffen wir das Beste!

  5. TP seit 2009

    106 Posts

    Ø Bewertung

    Und leider ist im Netz von bösen Buben oft zu lesen, die da gesperrte Flüsse noch befuhren - und dies der Öffentlichkeit auch kundtun.