Paddeln auf dem Adjaristskali

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Georgien
Region Kleiner Kaukasus
Kategorie Wildwasser
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Fahrbarkeit und von März bis Juni
Mündet in Schwarzes Meer
Zuflüsse Çoruh
Lage zw. 237m und 237m über NN
Letzte Befahrung
Der Adjaristskali ist vom Schwarzmeer Klima beeinflusst. Im unteren Teil ist er Kilometerweit paddelbar. Von der Strasse sieht diese Strecke sehr gut aus (WW II-III+). Im Oberlauf gibts eine Schlucht.

(Khulo Gorge), WW (IV-V), April-June (with high water levels the river gets very fast and dangerous, check the best put-in above Khulo and the best take-out below Khulo yourself, one canyon with a siphon passage and waterfall, very difficult access and check, WW VI-X), GET OUT before the gorge gets steep and the walls un-climbable. Beautiful rapids between huge boulders, fair but with siphons. Only for experienced kayakers. ***
Lower parts of the river look easier from the road (WW II-III), need to be checked.


Infos:
KAYAKING in Georgie
By Steffen Schuelein
Georgian Tourism Association (GTA)
(2007-2009)
TrustedPaddler

Eingetragen von slueke

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Karte