Paddeln auf dem Aoos

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Griechenland
Region Nord- und Ostgriechenland - Epirus
Kategorie Wildwasser, Gebirgsbach, Stufenbach
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V
Fahrbarkeit und von April bis Juni
Mündet in Mittelmeer
Zuflüsse Voidomatis, Sarandoporos
Lage zw. 537m und 537m über NN
Letzte Befahrung vor 12 Jahren
Der grünblaue Aoos ist einer der schwersten Flüsse Griechenlands, lange abgeschiedene Schluchtstrecken im von Bären und Wölfen bewohnten Nationalpark machen diese Flussbefahrung zum abenteuerlichen Höhepunkt eines Paddelurlaubs in Griechenland! Reservepaddel, Proviant und warme Paddelkleidung nicht vergessen!

Der mittlere Aoos (28km) kann grob in 4 Vierteln geteilt werden, 6km einfach, 6km schwer, 6km einfach, 6km schwer plus unschwieriges Auspaddeln.

Der untere Aoos (15km) kann grob in 2 Hälften geteilt werden, 6km einfach, 6km schwer plus unschwieriges Auspaddeln.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder des Aoos

Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa Aoos Aoos Schlucht (unterer Aoos) Palioselli – Konitsa