Paddeln auf der Brandenberger Ache

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Länder Österreich, Deutschland
Bundesländer Tirol, Bayern
Region Tiroler Unterland
Kategorie Wildwasser, Gebirgsbach, Stufenbach, Klamm
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit und von Februar bis Mai
Mündet in Inn > Donau
Lage zw. 1088m und 513m über NN
Länge 33km
Letzte Befahrung vor 5 Monaten
Die Brandenberger Ache ist einer der schönsten Wildflüsse der Alpen. In zahlreichen Klammen durchbricht sie – von Bayern kommend – die Brandenberger Alpen in Richtung Inn-Tal. Sie ist auf einer Strecke von mehr als 30 Kilometern durchweg befahrbar. Die schwierigsten Stellen liegen in der Tiefenbach- und Kaiserklamm . Nahezu die gesamte Fließstrecke wird von einem Forstweg und einem Triftsteg begleitet - wunderschön auch als Wanderung.

Traditionell wird eine Befahrung der Brandenberger Ache in die Abschnitte Obere Brandy/Valepp, Kaiserklamm, Pinnegger-Strecke, Tiefenbachklamm und Unterlauf mit Saugraben geteilt. Insbesondere in den Klammen ist keine Fahrzeugbegleitung möglich.

Die Schwierigkeiten sind stark wasserstandsabhängig. Der Pegel in Mariathal ist stark geschiebeabhängig und muss jedes Jahr neu "geeicht" werden.

Fahrbar nur zur Schneeschmelze (auch Zwischenschmelze in den letzten Jahren) und nach starken Regenfällen. Die Kaiserklamm braucht nur einen leicht erhöhten Pegel und ist als erster der Abschnitte fahrbar.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder der Brandenberger Ache

Brandenberger Ache Kaiserklamm Brandenberger Ache Kaiserklamm Brandenberger Ache Pinnegger Strecke Brandenberger Ache Pinnegger Strecke Brandenberger Ache Pinnegger Strecke Brandenberger Ache Pinnegger Strecke Brandenberger Ache Pinnegger Strecke Brandenberger Ache Tiefenbachklamm