Paddeln auf dem Cannobino

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Italien
Region nördliches Piemont
Kategorie Wildwasser, Gebirgsbach, Klamm
Schwierigkeit Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit und von April bis September
Mündet in Lago Maggiore
Lage zw. 511m und 194m über NN
Länge 18km
Letzte Befahrung vor 5 Jahren
Ein typischer Piemonter Wildling: kurz, knackig und mit Zwangspassagen garniert.  Der Cannobino ist der nördlichste paddelbare Zufluss des Lago Maggiore auf italienischen Staatsgebiet. Die Abschlussklamm ist legendär und gefährlich. Der Abschnitt oberhalb der Klamm ist für piemonter Verhältnisse auch von Mittelklasse-Paddler machbar und sehr interessant. 

Die Wasserstands-Fenster für beide Abschnitte bilden nur eine sehr kleine Schnittmenge. Reicht das Wasser für den oberen Abschnitt ist es für die Klamm meist zu viel.
no-avatar

Eingetragen von TP ausgeschieden

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder des Cannobino

Cannobino www.peterlintner.de Cannobino www.peterlintner.de Cannobino Andrea Freisinger Cannobino www.peterlintner.de Cannobino www.peterlintner.de Cannobino Franz Memelauer Cannobino Heidi Werner Cannobino Heidi Werner