Paddeln auf dem Gallego

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Spanien
Region Pyrenäen
Kategorie Wildwasser
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Fahrbarkeit und von Februar bis Juni
Mündet in
Lage zw. 468m und 468m über NN
Letzte Befahrung
Der Einstieg wird zu Fuß über einen kleinen Pfad unterhalb des Staudammes erreicht. Der Fluss führt zunächst über ein paar Katarakte und Schwälle durch eine Schlucht ( WW2 - 3).
Nach einer Brücke wird das Tal offener und das Wasser vom E-Werk dem Fluss wieder zugeleitet. Danach werden die großen Ockerfelsen `Mallos de Riglos` sichtbar. Es folgt die schwerste Stelle des Flusses. Ein ca. 50 m langer Katarakt (WW 4) mit kleine Syphone. Besichtigen und umtragen ist gut möglich. Die restlichen 3 km (WW 1-2) bis zur Brücke `Puente de Murillo` ist für Naturliebhaber noch sehr empfehlenswert.

no-avatar

Eingetragen von Blunt

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder des Gallego

Gallego Götz Andrea Gallego Martina Pohl-Elser Gallego Martina Pohl-Elser Gallego Martina Pohl-Elser Gallego Martina Pohl-Elser Gallego Martina Pohl-Elser Gallego Martina Pohl-Elser Gallego Martina Pohl-Elser