Paddeln auf der Kainach

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Österreich
Bundesland Steiermark
Region Rund um Graz
Kategorie Wanderfluß
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II
Fahrbarkeit und von Januar bis Dezember
Mündet in Mur > Drau > Donau
Zuflüsse Teigitsch
Lage zw. 325m und 325m über NN
Letzte Befahrung
Sportlicher Wanderfluss, im Prinzip ganzjährig über volle 40 km durch Voitsberg bis zur Mündung in die Mur bei Wildon befahrbar, aufgewertet durch unglaublich viele neue Renaturierungen (!) durchgängig über die gesamte Länge, ausgeführt als teils enge Natursteinslaloms,  oft weitab von Straßenlärm gelegen, Wasser ausreichend sauber, meist recht natürlicher Flusscharakter, gelegentlich überraschende Baumhindernisse, Umtragen bei Bedarf überall leicht möglich, ein aufgelassenes und eher heikel fahrbares Wehr zwischen Gaisfeld und Krottendorf, zwei unfahrbare Wehre im Unterlauf bei Pöls und knapp vor Wildon (zweiteres erst nach dem Standardausstieg Koralmbahnbrücke), alle links leicht umtragbar, werktags meist Pegelsteigerung infolge Kraftwerksablass vom Hirzmannstausee um etwa 30cm, im Oberlauf vormittags, im Unterlauf über Mittag wirksam, für Einerkajaks und bei höherem Pegel auch für wendige Zweiercanadier geeignet, ideales Übungsgewässer für fortgeschrittenen Anfänger
TrustedPaddler

Eingetragen von allrounder

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

TrustedPaddler

Letztes Update allrounder

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder der Kainach