Paddeln auf dem Lech

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Länder Österreich, Deutschland
Bundesländer Tirol, Bayern
Region Tiroler Lechtal
Kategorie Wildwasser, Wanderfluß, Gebirgsbach, Stausee, Klamm
Schwierigkeit Flachwasser Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V
Fahrbarkeit und von April bis Oktober
Mündet in Donau
Zuflüsse Hornbach, Streinbach, Madaubach, Eiskanal, Wertach, Vils (Lech), Namlosbach
Durchfließt Forggensee
Lage zw. 1655m und 396m über NN
Länge 433km
Letzte Befahrung vor 3 Jahren
Der Oberlauf mit den unwegsamen Lechschluchten bietet 13km schwerstes Wildwasser (WW V).

Ab Steeg fließt der blaugrüngraue Lech als relativ unschwieriger Fluss (WW I – II) durch ein weites, von bis zu 2800m hohen Bergen begrenztes, naturbelassenes Hochtal, der Lech wird auch als der letzte Wildfluss der Alpen bezeichnet. Oberhalb Steeg (Elefantenzähne) ist der Fluß gesperrt.

Im Mittellauf ab Füssen wird der Lech durch eine Vielzahl von Staustufen zurückgehalten und bieten dem Wanderfahrer (Bootswagen vorausgesetzt) ein schönes abwechslungsreiches Revier. Nur beu Lechbruck werden kurzzeitig biss WW II+/ III erreicht.

In Augsburg findet sich dann der Eiskanal, eine künstliche Slalomstrecke für den Wettkampfsport.
TrustedPaddler

Eingetragen von FeldP

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte & Touren

Karte

Bilder des Lech

Gewässer 1000164 Flussdatenbank Gewässer 1000164 Flussdatenbank Gewässer 1000164 Flussdatenbank Gewässer 1000164 Flussdatenbank Gewässer 1000164 Flussdatenbank Gewässer 1000164 Flussdatenbank Gewässer 1000164 Flussdatenbank Gewässer 1000164 Flussdatenbank